„Riegel vor! Sicher ist sicherer“

Die Polizei informiert eine Woche lang gemeinsam mit Netzwerkpartnern über die Sicherung der eigenen vier Wände vor Einbrechern.
2Bilder
  • Die Polizei informiert eine Woche lang gemeinsam mit Netzwerkpartnern über die Sicherung der eigenen vier Wände vor Einbrechern.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Zum sechsten Mal startet am heutigen Mittwoch, 24. Oktober, die landesweite Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer. Dabei möchte die Polizei die Bürger umfassend zum Thema Einbruchschutz informieren.

Denn das Ziel ist, dass noch mehr Taten als bislang im Versuchsstadium enden. Ein wichtiger Faktor hierbei ist die Tatsache, dass sich immer mehr Haus- und Wohnungsbesitzer um einen besseren Einbruchschutz kümmern.
Geprüfte Schlösser und Riegel vor Fenstern und Türen stellen sicher, dass Täter nicht ins Haus gelangen und ihr Vorhaben schon frühzeitig abbrechen. Einbrecher wollen schnell ins Haus oder in die Wohnung einsteigen- ohne Verzögerung.
Eine gute technische Sicherung bedeutet somit ein erhöhtes Risiko für Täter und einen guten Schutz für Bewohner.
Als weiteren Faktor appelliert die Polizei an die Aufmerksamkeit der Bürger. „Wir wollen die Hemmschwelle abbauen bei verdächtigen Wahrnehmungen mit der Polizei auch über die Notrufnummer 110 Kontakt aufzunehmen“, ruft Polizeipressesprecher Torsten Sziesze dazu auf, lieber einmal zu viel als zu wenig die Notrufnummer zu wählen.
Wachsamkeit im eigenen Wohnumfeld etwa durch aufmerksame Nachbarn vermeidet so manchen Einbruch und führt oft, dass Einbrecher die Tat nicht Begehen und oft auch von der Polizei festgenommen werden können.
Vom 24. bis 31. Oktober hat die Polizei in Gelsenkirchen folgende Veranstaltungen geplant:

  • Am heutigen Mittwoch, 24. Oktober, gibt es von 10 bis 15 Uhr einen Infostand zusammen mit dem Netzwerkpartner „Zuhause sicher“ bei der Firma Gaida in der Kirchstraße 17. 
  • Am Donnerstag, 25. Oktober, informiert die Polizei von 10 bis 14 Uhr im Rahmen einer Beratung im REWE-Einkaufzentrum an der Feldhauser Straße 196. 
  • Am Freitag, 26. Oktober, befindet sich der Informationsstand von 10 bis 15 Uhr bei dem Netzwerkpartner „Zuhause sicher“ vertreten durch die Firma Kaussträter an der Isoldenstraße 30. 
  • Weiter geht es am Montag, 29. Oktober, bei unterschiedlichen muslimischen Institutionen im Stadtgebiet, wo zwischen 10 und 15 Uhr Vorträge zum Thema Einbruchschutz gehalten werden. 
  • Der Dienstag, 30. Oktober, ist von 10 bis 14 Uhr der Aktionstag zum Thema „Einbruchschutz“ in Buer und zwar in der Hauptstelle der Volksbank Ruhr-Mitte am Goldbergplatz 2-4. 
  • Am Mittwoch, 31. Oktober, findet der Aktionstag von 10 bis 14 Uhr in Gelsenkirchen statt und heir in der Sparkassen-Hauptstelle am Neumarkt. 

Darüber hinaus ist der Banner-Bulli der Polizei in den genannten Zeiten zur Information der Bürger vor Ort in den Stadtteilen unterwegs. „Die Gelsenkirchener Polizei freut sich über ihren Besuch“, lädt Polizeipressesprecher Torsten Sziesze die Bürger ein.

Die Polizei informiert eine Woche lang gemeinsam mit Netzwerkpartnern über die Sicherung der eigenen vier Wände vor Einbrechern.
Wer sein Heim schützen möchte, sollte sich informieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen