Einbruchschutz

Beiträge zum Thema Einbruchschutz

Ratgeber
Indra Naskar (l.) und Markus Schettke vom Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz beraten Bürger zum Thema "Einbruchschutz"

Veranstaltungsreihe „Sicher ist sicher“ in der dritten Auflage

In der AWO Begegnungsstätte Gartenstadt/Kaiserhain, Geßlerstraße 13-15, 44141 Dortmund findet am 18.11.21 der dritte Teil der Veranstaltungsreihe „Sicher ist sicher“ statt. In der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr beantwortet Indra Naskar vom Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz Fragen zum Thema Einbruchschutz. Immer wieder zum Beginn der dunklen Jahreszeit ist das Thema Einbruchschutz aktuell. Bin ich ausreichend geschützt? Wo bin ich möglicherweise besonders gefährdet und wie gehen die...

  • Dortmund-Ost
  • 10.11.21
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Mettmann gibt Ratschläge zum Thema Einbruchschutz. Aktuell gab es Einbrüche in Ratingen, Hilden und Monheim am Rhein.

Polizei sucht Zeugen für Taten in Ratingen, Hilden und Monheim
Einbrüche aus dem Kreisgebiet Mettmann

Folgende Einbrüche wurden am Donnerstag, 4. November, sowie am Freitag, 5. November, entdeckt und angezeigt. Betroffen waren die Städte Ratingen, Hilden und Monheim am Rhein. In Ratingen-Lintorf kam es am Donnerstag, 4. November, zu einem Tageswohnungseinbruch in eine Wohnung an der Duisburger Straße. Unbekannte Täter drangen in der Zeit von 8.15 bis 11.15 Uhr gewaltsam durch die Wohnungstür in die Wohnräume des Geschädigten ein. Sie durchsuchten die Wohnräumlichkeiten nach Wertgegenständen und...

  • Ratingen
  • 08.11.21
Ratgeber
Kriminalhauptkommissar Markus Schettke.
2 Bilder

Mitarbeiter des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz informieren beim Treffpunkt des Seniorenbüros Scharnhorst
„Rate mal, wer am Telefon ist?“

„Rate mal, wer am Telefon ist?“ So oder so ähnlich beginnen Anrufe des sogenannten Enkeltricks, der leider immer noch zu oft funktioniert und Opfer findet. Betrüger rufen bei älteren Mitbürgern an, meistens haben sie die Nummer anhand des Vornamens aus dem Telefonbuch gesucht, und schildern ihnen eine Notsituation und erbeuten so hohe Geldsummen. Auch Variationen der Betrugsmasche mit falschen Polizisten am Telefon, die Auskünfte zu Wertgegenständen oder finanziellen Verhältnissen erfragen,...

  • Dortmund-Nord
  • 04.11.21
Ratgeber
Am Freitag, 29. Oktober, steht die Polizei Unna auf dem Wochenmarkt von 9 bis 13 Uhr Rede und Antwort bei Fragen rund das Thema Einbruchschutz.

Landesweites Aktionswochenende "Riegel vor!"
Polizei Unna informiert zum Thema Einbruchschutz

Im Rahmen der landesweiten Aktionen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls sind die Mitarbeiter der technischen Beratung der Dienststelle Kriminalprävention/ Opferschutz mit Informationsständen auf mehreren Wochenmärkten im Kreisgebiet zu finden. Am Freitag, 29. Oktober, stehen sie auf dem Unnaer Wochenmarkt von 9 bis 13 Uhr Rede und Antwort bei Fragen rund das Thema Einbruchschutz. Auch auf dem Herbstfest in Königsborn am Samstag, 30. Oktober, werden Andreas Kaltenberg, Manuel...

  • Unna
  • 28.10.21
Ratgeber
Kriminalhauptkommissar Markus Schettke klärt auf und gibt Tipps

Veranstaltungsreihe „Sicher ist sicher“ in der zweiten Auflage

In der AWO Begegnungsstätte Gartenstadt/Kaiserhain, Geßlerstraße 13-15, 44141 Dortmund findet am 04.11.21 der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Sicher ist sicher“ statt. In der Zeit von 9:30 – 11:00 Uhr beantwortet Kriminalhauptkommissar Markus Schettke vom Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz Fragen zum Thema Sicherheit, klärt über aktuelle Betrugsmaschen auf und gibt Tipps, wie man sich vor Betrügereien schützen kann. Am 04.11.21 steht zusätzlich das Thema „Sicherheit im...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.21
LK-Gemeinschaft
Symbolfoto: Archiv Lokalkompass

Polizei kommt zum Josef-Büscher Platz und auf den Marktplatz in Buer
Tipps zum Einbruchschutz in Horst und Buer

GE. Am kommenden Sonntag, 31. Oktober, endet die Sommerzeit und die dunkle Jahreszeit beginnt. Passend dazu ist auch der Tag des Einbruchschutzes (31.Oktober 2021), an dem die Polizei Gelsenkirchen sich beteiligt. Es ist nicht alleine der wertvolle Gegenstand, der einem bei einem Einbruch oder dem Eindringen von Fremden gestohlen wird, auch das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden leidet bei den Betroffenen mitunter stark. Davor will die Polizei schützen und geben Gelsenkirchenern in...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.21
Ratgeber
Diese beiden Kriminalhauptkommissare beraten bei den Terminen: Michael Kootz-Landers und Frank Postfeld.

Riegel vor - Sicher ist sicherer / Polizei informiert über Einbruchschutz
Wie man Häuser und Wohnungen effektiv vor Einbrechern schützt

Die Polizei im Kreis Wesel beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen an der landesweiten Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." Das Aktionswochenende läuft vom 29. bis zum 31. Oktober. An diesen Tagen informieren die technischen Berater der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Wesel, wie Bürgerinnen und Bürger ihre Häuser oder Wohnungen noch sicherer machen können. Für den Kreis Wesel verzeichnet die Statistik einen positiven Trend: Die Zahl der Wohnungseinbrüche geht seit vier...

  • Wesel
  • 22.10.21
Blaulicht
Zum eigenen Schutz sollten sich Interessierte von der Polizei beraten lassen. Informationen zur Sicherung des Hauses oder der Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse gibt es bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Kreises Mettmann.

Einbrüche aus dem Kreisgebiet
Schmuck gestohlen

Im relativ kurzen Zeitraum zwischen 8.20 Uhr und 9.45 Uhr sind am Dienstag, 22. Juni, bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Liebermannweg in Monheim am Rhein eingebrochen. Die Täter verschafften sich ersten Erkenntnissen zufolge Zutritt zum Haus über eine einen spaltbreit geöffnete Terrassentür. Sie entwendeten hochwertigen Schmuck. Ein Zeuge beobachtete zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr einen Mann auf einem auffälligen Damenfahrrad, das vorne weiß und hinten schwarz lackiert war. Der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.06.21
Blaulicht
Einbrecher am Werk. (Symbolbild)

Unbekannte Tatverdächtige
Zwei Einbrüche in Ratingen

In Ratingen - in Tiefenbroich und Lintorf -  gab es zwei Einbrüche. Die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei in Ratingen nimmt sachdienliche Hinweise entgegen. Am Samstagnachmittag, 19. Juni, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr, stiegen ein oder mehrere unbekannte Tatverdächtige durch eine geöffnete Balkontür in eine Wohnung an der Heinrichstraße in Ratingen-Tiefenbroich ein. Wohnungsbesitzerin schlief im WohnzimmerSie durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen, während die...

  • Ratingen
  • 21.06.21
Blaulicht
Ein Einbruchsversuch scheiterte an einer gut gesicherten Tür. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbrecher scheitert an gut gesicherten Türen in Röttgersbach
Einbruch in ein Clubhaus misslang

Ein Einbrecher ist an gut gesicherten Türen des Clubhauses eines Golfplatzes an der Ardessstraße gescheitert. Der Unbekannte hatte laut ersten Erkenntnissen Mittwochabend, 18. Mai, gegen 23 Uhr versucht, mehrere Eingangstüren aufzuhebeln. Als das misslang, flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 20.05.21
Blaulicht

Am Mittwoch in Iserlohn-Kalthof
Hubschrauber-Einsatz nach gescheitertem Einbruch

Einbrecher lösten am Mittwochabend einen größeren Polizeieinsatz in Kalthof aus. Gegen 23.30 Uhr hatte der Alarm einer Firma an der Zollhausstraße ausgelöst. Einer Videoaufzeichnung war zu entnehmen, wie sich die Täter Zugang zum umzäunten Gelände verschafften. Nach bisherigen Erkenntnissen machten sie jedoch keine Beute. Sie flüchteten, bevor sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen konnten. Bei der bislang ergebnislosen Fahndung nach den Verdächtigen kamen auch ein Diensthund sowie ein...

  • Iserlohn
  • 20.05.21
Blaulicht
Die Ratinger Feuerwehrleute bauen ihre 500 Kilo schwere Übungstür auf. Grund: "Der Wunsch der Bürger nach Sicherheit wird immer öfter mit Sicherheits-Einrichtungen an den Wohngebäuden umgesetzt. Das hält nicht nur ungebetene Gäste ab, sondern leider auch die Feuerwehr.", so die Feuerwehr Ratingen.
5 Bilder

Ratinger Retter trainieren an 500 Kilo schwerer Spezialanfertigung mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten
Feuerwehr Ratingen ausgesperrt

Der Wunsch der Bürger nach Sicherheit wird immer öfter mit Sicherheits-Einrichtungen an den Wohngebäuden umgesetzt. Das hält nicht nur ungebetene Gäste ab, sondern leider auch die Feuerwehr.", heißt es in einer Presseinfo der Feuerwehr Ratingen. Relativ häufig müssen die Rettungskräfte gewaltsam in Wohnungen eindringen, da die Bewohner nicht mehr in der Lage sind die Türen zu öffnen. Auf Grund der immer besser werdenden Sicherungen dieser Türen muss das gewaltsame Öffnen von Türen intensiv...

  • Ratingen
  • 17.03.21
Blaulicht

Einbrecher scheitern an Zusatzschutz

Zusätzlicher Einbruchsschutz hat Am Südpark einen Einbruch verhindert. Unbekannte Täter wollten dort in ein Wohnhaus einsteigen. Nach bisherigen Erkenntnissen kletterten sie zuerst über einen Zaun auf das Grundstück und hebelten dann an einem Fenster im Erdgeschoss. Dank Pilzkopfverriegelungen kamen die Täter nicht weiter - und brachen ihr Vorhaben ab. Der Einbruchsversuch liegt vermutlich schon mehrere Tage zurück. Die Täter haben nichts erbeutet. Machen auch Sie es Einbrechern schwer, ins...

  • Marl
  • 16.02.21
Blaulicht
Auch online per Video-Konferenz berät jetzt das Expertenteam des Polizeipräsidiums Dortmunder zum Schutz vor Einbrechern.

Dortmunder Polizei gibt auch per Videokonferenz Tipps zum Einbruchsschutz
Polizei berät digital

Die professionelle, unabhängige und kostenfreie Beratung der Polizei zum Einbruchschutz ist ab sofort auch digital möglich. Den besten Schutz vor Eindringlingen bieten gut gesicherte Fenster und Türen und ein sicherheitsbewusstes Verhalten. Ungefähr jeder zweite Einbruch bleibt im Versuch stecken. Um derzeit kontaktlos, aber persönlich und individuell helfen zu können, beraten die Experten jetzt auch per Videokonferenz. Termine gibt's unter Tel: 132 7950 bei den technischen Fachberatern Michael...

  • Dortmund-City
  • 08.02.21
Blaulicht

Einbruch in Beckum
Arztpraxis und Wohnung wurden von Dieben heimgesucht

BALVE. Am gestrigen Dienstag, 12. Januar, gegen 18.20 Uhr, vernahm eine Geschädigte verdächtige Geräusche aus einer Praxis unter ihr an der Arnsberger Straße. Als sie ihre Wohnungstüre im zweiten Stock öffnete, hörte sie Schritte im Treppenhaus als eine Person nach unten lief. Sie informierte die Polizei, die einen Einbruch in die Praxis im Erdgeschoß und die Wohnung im ersten Obergeschoss feststellte. Über Art und Umfang der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand nicht...

  • Balve
  • 13.01.21
Blaulicht
Nach einem nächtlichen Einbruch steht noch nicht fest, was genau gestohlen wurde. Es entstand jedoch Sachschaden. Foto: Polizei

Iserlohn: Sachschaden nach Einbruch
Was wurde gestohlen?

In Iserlohn wurde in eine Wohnung eingebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bisher unklar. Die Polizei ermittelt. Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Samstag, 2. Januar, auf Sonntag, 3. Januar, Zutritt zu einer Wohnung am Mühlentor in Iserlohn. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und Behältnisse. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand Sachschaden. Vor Einbrüchen schützenInfos zum Thema Einbruchschutz unter Tel....

  • Iserlohn
  • 04.01.21
Blaulicht
Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit startet auch im Sauerland die Hochsaison für Einbrecher. Trotz sinkender Zahlen geht die Polizei auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen die Einbrecher vor.

Hochsaison für Einbrecher
Polizei im Sauerland rät: "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Die ersten Blätter an den Bäumen haben sich buntgefärbt und es ist nicht mehr zu übersehen, dass der Herbst im Sauerland Einzug gehalten hat. Doch mit der gemütlichen Zeit beginnt auch die dunkle Jahreszeit und somit die Hochsaison für Einbrecher. Trotz sinkender Zahlen geht die Polizei auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen die Einbrecher vor. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Tageswohnungseinbrüche um etwa 45 Prozent (Januar bis August) zurück. Neben den polizeilichen...

  • Arnsberg
  • 28.10.20
Politik
Eröffneten die Kampagne in Heißen: die MWB-Vorstände Dominik Steffan und Jürgen Steinmetz, Oberbürgermeister Marc Buchholz, Polizeipräsident Frank Richter, Innenminister Herbert Reul und VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter.

Sicherheitskampagne
NRW-Innenminister Herbert Reul besucht Mülheim-Heißen

NRW-Innenminister Herbert Reul und der Essener Polizeipräsident Frank Richter werden froh gewesen sein, dass sie bei einem offiziellen Termin ausnahmsweise einmal keine unangenehmen Fragen beantworten mussten. Denn bei ihrem Besuch in Mülheim-Heißen ging es diesmal nicht um rechtsextreme Chat-Gruppen, sondern um Einbruchsprävention. Denn mit der Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer" sensibilisiert die Polizei seit acht Jahren speziell in der dunkleren Jahreszeit für dieses Thema. "Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.10.20
Blaulicht
Polizei Wesel: Am Sonntag,  25. Oktober, steht ab 10 Uhr der Tag unter dem Motto "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Polizei Wesel: Kreis Wesel - Riegel vor! Sicher ist sicherer
Tag des Einbruchschutzes am Sonntag, 25. Oktober

Gerade in der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher dieGelegenheit, um in Wohnhäuser einzubrechen. Was kann ich selbst dagegen tun?  Auf diese Frage hat die Polizei konkrete Antworten. Am Sonntag,  25. Oktober, steht ab 10 Uhr der Tag unter dem Motto "Riegel vor! Sicher ist sicherer." Bei Beratungen und Vorführungen informieren Polizeibeamte über sinnvollenEinbruchschutz und individuelle Lösungen für Hausbesitzer und Wohnungsinhaber, um es den Tätern schwer zu machen. Können Sie an dem Tag nicht...

  • Moers
  • 22.10.20
Ratgeber
Einbruchssichere Fenster und Türen können Langfinger abschrecken.

Polizei Duisburg gibt Tipps zum Einbruchschutz
Riegel vor!

Im Rahmen der landesweiten Aktion "Riegel vor! Sicher ist sicherer." beraten die Duisburger Experten von der technischen Kriminalprävention am Freitag, 23. Oktober, wie Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen vier Wände sicherer machen können. In der Zeit von 10 bis 14 Uhr stehen Kriminalhauptkommissar (KHK) Walter Hüttemann und Marcus Franken am Telefon und im Internet Rede und Antwort. Unter Tel. 0203/280-1500 oder auf der Facebook-Seite der Duisburger Polizei...

  • Duisburg
  • 19.10.20
  • 1
Sport
Michael Kootz-Landers und ...............
2 Bilder

Polizeiaktion am 25. Oktober - telefonische Beratung für interessierte Bürger
"Riegel vor" und Tag der offenen Tür

Eine Doppelhaushälfte in einer Vorortsiedlung in Voerde. Michael Kootz-Landers steht vor der Haustür. Der Kriminalhauptkommissar von der Kreispolizeibehörde Wesel hat heute einen Termin bei der Hausbesitzerin. (Text der Kreispolizeibehörde Wesel) In diesen Zeiten ist er natürlich mit Mund-Nasen-Bedeckung unterwegs. Weil die Frau anonym bleiben möchte, nennen wir sie einfach einmal Else E. Unbekannte Täter haben vor einigen Monaten bei der Hausbesitzerin versucht, durch ein Kellerfenster in die...

  • Wesel
  • 15.10.20
Blaulicht

14 Wohnungseinbrüche angezeigt
#Wohnungseinbruchsradar

Es gilt weiterhin aufmerksam zu sein, denn in der vergangenen Woche gelang es Einbrechern in neun Fällen in eine Wohnung einzubrechen. Fünf Versuche scheiterten glücklicherweise. In einem Fall gelangten unbekannte Täter in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses und hebelten eine ins Schloss gezogene Wohnungstür auf. Der Mieter wollte nur kurz etwas erledigen, doch Einbrechern reicht selbst solch ein kleines Zeitfenster, um an Beute zu kommen. Deshalb: Schließen Sie immer ab! Sichern Sie Ihre...

  • Oberhausen
  • 21.08.20
Ratgeber

Ferienzeit ist Einbruchszeit

Ferienanfang. Normalerweise würde jetzt die große Reisezeit anbrechen. Aber in Corona-Zeiten ist vieles anders.Einige von Ihnen zieht es dennoch ans Meer oder in die Berge. Und auch trotz Corona gilt: Ferienzeit ist Einbruchszeit. Die Einbruchszahlen sind in den vergangenen Wochen und Monaten wegen Corona zurückgegangen, aber Vorsicht kann nie schaden. ❗ Deshalb: Wenn Sie auf Reisen gehen, sorgen Sie dafür, dass Einbrecher nicht sofort erkennen, dass Sie nicht zu Hause sind. Sorgen Sie dafür,...

  • Marl
  • 26.06.20
Ratgeber
Michael Kootz-Landers von der Kreispolizeibehörde Wesel gibt Tipps und persönliche Beratung, wie das Haus gesichert werden kann.

"Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK)
Kreispolizei Wesel gibt Tipps für den sicheren Urlaub

In Kürze beginnen in Nordrhein-Westfalen - und damit auch bei uns im Kreis Wesel - die Sommerferien. "Damit Sie Ihren Urlaub genießenkönnen und es bei Ihrer Buchung bzw. Rückkehr kein böses Erwachen gibt, hat das "Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK) Tipps für einen sicheren Urlaub zusammengestellt.", informiert die Kreispolizei Wesel. In der Pressemeldung ProPK heißt es: "Nachdem die Bundesregierung ihre Reisewarnung für viele Länder in Europa zum 15....

  • Wesel
  • 24.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.