Beratungsstelle in Gelsenkirchen
Sammeltermin für das Impfen Gehörloser

Die ehrenamtliche Beratungsstelle für Gehörlose, Hörgeschädigte und andere des Anno 1904 e.V. im ehemaligen Tabakladen von Ernst Kuzorra und Stan Libuda.
2Bilder
  • Die ehrenamtliche Beratungsstelle für Gehörlose, Hörgeschädigte und andere des Anno 1904 e.V. im ehemaligen Tabakladen von Ernst Kuzorra und Stan Libuda.
  • Foto: Klaus-Dieter Seiffert
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Gehörlose und Hörgeschädigte sind zur Verständigung häufig darauf angewiesen, die Lippen und die Mimik ihres Gegenübers zu sehen. Dazu muss die Schutzmaske abgenommen werden, was ein erhöhtes Ansteckungsrisiko zur Folge hat. Auch verstehen sie Schriftsprache meist nur mit Einschränkungen. Viele sind auf Gebärdensprache angewiesen. Daher steht ihnen bei Terminen die Unterstützung durch eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher zu. So auch beim Impfen gegen COVID-19, wo es wichtig ist, die ärztliche Aufklärung vor Einwilligung gut zu verstehen.

Begleitung durch Gebärdensprachdolmetscher
Damit nicht alle Gehörlosen einzeln ihre Termine zum Impfen und jeweils ihre Begleitung durch einen Gebärdensprachdolmetscher organisieren müssen, bietet der Inklusionsaktivist Klaus-Dieter Seiffert an, für Interessierte einen Sammeltermin mit Dolmetschung zu koordinieren. Im Rahmen seiner Beratung informiert er Hörgeschädigte und Gehörlose, stellt eine Liste zusammen, sorgt für Gebärdensprachdolmetschung und kümmert sich um einen gemeinsamen Termin im Impfzentrum. Was in den Nachbarstädten klappt, etwa in Essen, Mülheim, Duisburg, Dortmund und im Kreis Recklinghausen, sollte auch in Gelsenkirchen funktionieren.

Wer also Interesse an einem solchen Sammeltermin hat, meldet sich bei der ehrenamtlichen Beratungsstelle für Gehörlose, Hörgeschädigte und andere des Anno 1904 e.V. im ehemaligen Tabakladen von Ernst Kuzorra und Stan Libuda (mit Unterstützung des FC Gelsenkirchen Schalke 1904 e.V.). Benötigt werden Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Handy-Nummer. Selbstverständlich wird die Wahrung des Datenschutzes zugesichert.

  • Kontaktdaten Klaus-Dieter Seiffert: Tel. 01522-5856871, E-Mail: seiffert61@gmx.de
Die ehrenamtliche Beratungsstelle für Gehörlose, Hörgeschädigte und andere des Anno 1904 e.V. im ehemaligen Tabakladen von Ernst Kuzorra und Stan Libuda.
Inklusionsaktivist Klaus-Dieter Seiffert.
Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen