Rekordzulauf beim Reitertag – Favoriten mussten kämpfen

Cora-Lee Weeke mit Electra im Qualifikationsspringen zur Stadtmeisterschaft
5Bilder
  • Cora-Lee Weeke mit Electra im Qualifikationsspringen zur Stadtmeisterschaft
  • Foto: Wilfried Weeke
  • hochgeladen von Joachim Krügel

20 Wettbewerbe hatte die Reitgemeinschaft Stall Prost ausgeschrieben, darunter die dritten Qualifikationen zur Gelsenkirchener Stadtmeisterschaft Reiten 2013. Vom Führzügelwettbewerb bis zur Klasse A hatten heimische Pferdesportler gegen reichlich Konkurrenz zu bestehen.
„Wir haben nachgesehen und nachgerechnet, es bleibt dabei: dies ist der bisher meistbesuchte Reitertag in unserer Vereinsgeschichte gewesen!“ freut sich Geschäftsführer Michael Lorra. „Den bisherigen Rekord hatten wir im Jahr 2009 mit 181 genannten Pferden und 381 genannten Starts. 2013 waren es nun 183 Pferde und genau 385 Starts.“ Und mit der Aussage „Bei dem wirklich schlechten Wetter bis zum Beginn haben wir nicht im Traum noch mit so guten Zahlen gerechnet. Dankeschön!“ drückt der Mitorganisator des Turniers aus, dass natürlich Besucher und Teilnehmer beitragen zum Gelingen einer Veranstaltung.

123 Platzierungen für Gelsenkirchener Reiterinnen und Reiter

Zugegeben: Bei den Mannschaftswettbewerben zur Stadtmeisterschaft gab es keine auswärtigen Starter. Trotzdem oder gerade deswegen ist es erfreulich, wie stark sich die Gelsenkirchener Reiterbasis durchsetzen konnte.
Die Entscheidung, wer bei einem Turnier am erfolgreichsten war, lässt sich im Reitsport generell nur schwer ermitteln. Auf der Reitanlage Prost am Koesfeld stachen fünf Reiterinnen und ein Reiter heraus. Hier eine alphabetische Auflistung, um Leserin und Leser das Urteil selbst zu überlassen:

Lara Maria Christiaans und ihr Voldemort vom Resser Reitverein gewannen mit der Mannschaft die dritte Dressur-Qualifikation und siegten hier auch in der Einzelwertung. Einen dritten Platz gab es in einer weiteren E-Dressur und einen vierten Platz in der A-Dressur.

Anna Danowski von der gastgebenden Reitgemeinschaft Stall Prost startete mit Alana in den Springwettbwerben der Klasse A. Im Stilspringwettbewerb wurden sie Zweitbeste und im Zwei-Phasen-Springwettbewerb gab es nach dem zweiten Teilstück Platz drei.
Mit Top Nilson startete Anna Danowski im Mannschaftsspringen für das Team ‚Prost 2‘, dass den vierten Platz belegte.

Zwei Starts, drei Siege. Dieses krasse Ergebnis erreichte Nina Jentsch von der Reitanlage Stemmann mit Carlos. Sie siegte mit der für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer antretenden Mannschaft und war zudem schnellste und fehlerfrei in der Einzelwertung. Zudem sicherte sich die Amazone den Sieg im Stilspringwettbewerb Klasse E.

In der höheren Klasse A kam kaum jemand an Mirjam Majeweski vom Reitverein ETuS Gelsenkirchen mit Caipirinha vorbei. Die beiden gewannen den Stilspringwettbewerb Klasse A und sicherten sich auch den Sieg im Zwei-Phasen-Springwettbewerb Klasse A. Knapp geschlagen kamen sie im Springwettbewerb Klasse A auf Platz zwei.

Mit fünf Platzierungen war Felix Stemmann erfolgreichster Schleifensammler. Mit Dino startete er in der Stadtmeisterschafts-Qualifikation Klasse A (nur Einzelwertung) und wurde Vierter.
Die anderen Schleifen sammelte er mit Raúl im Parcours. Er gehörte zur in der Stadtmeisterschafts-Qualifikation zur siegenden Mannschaft von Stemmann (LRFV GE-Buer), wo er in der Einzelwertung sechster wurde. Zusätzlich erritt er sich mit seinem Pony noch Platz drei im Springwettbewerb und Platz vier im Stilspringwettbewerb Klasse E.

Lea Urbanski von der RG Stall Prost kam mit ihrer Ronya auf vier Platzierungen in verschiedenen Bereichen. Mit der Dressurmannschaft wurde sie Zweite und in der Einzelwertung vierte. Dann zeigten Beide noch etwas Bandbreite, indem sie im Dressurwettbewerb Klasse A fünfte und im Springreiterwettbewerb zweite wurden.

Herausforderung Pferdesportveranstaltung

Michael Lorra in einem Statement: „Am Abend vorher sahen die Plätze noch einigermaßen gut aus. Für den Besucherbereich hatte der Verein kurzfristig 30 Tonnen Häckselgut bestellt, der noch am Abend vor der Veranstaltung auf dem Platz und in den Zufahrten zu den Parkplätzen verteilt wurde. Eine richtige Entscheidung, wie sich dann erwies, denn in der Nacht fiel nochmals sehr ergiebiger Regen. Das erste Gespann am Morgen blieb gleich auf dem Parkplatz im Morast stecken und musste mit dem Trecker rausgezogen werden. Der erste Starter am Morgen, Kevin Gemsa mit seinem Haflinger Niccolo, hatte dann auch auf dem Dressurplatz seine Schwierigkeiten. Der Platz glich eher dem Teil eines Wattenmeeres als einem Dressurplatz. Trotz dieser Verhältnisse sind nur wenig Reiterinnen und Reiter nicht gekommen oder gestartet. Insgesamt hatten nur sieben Teilnehmer den Start abgesagt. Eine Zahl, die auch bei gutem Wetter üblich ist, weil Reiter oder Pferd gelegentlich unpässlich und nicht startbereit sind.“

Halbzeit in der Qualifikation zur Stadtmeisterschaft

Drei von sechs Ausscheidungen sind gelaufen und die drei besten Ergebnisse zählen am Ende für die Teilnahme am Finale. So ging es auf der Reitanlage Prost also in die letzte Standortbestimmung. Und es ist eng. Favoritentendenzen wie in den letzten Jahren sind kaum zu treffen. Die vermeintlich Schwächeren der letzten Jahre haben aufgeholt und mischen fleißig mit.

Dressur Mannschaft und Einzel
Die Gastgeber von der Reitgemeinschaft Stall Prost setzen offenbar auf Kontinuität. In der dritten Quali gab es den dritten zweiten Platz. Damit liegen sie jetzt in der Gesamtwertung auch auf Platz zwei. Der Resser Reitverein siegte zum zweiten Mal und übernahm die Gesamtführung. Der Reitverein ETuS Gelsenkirchen, zuvor mit Prost in Führung, rutschte nach dem dritten Platz am Koesfeld auf Platz drei in der Gesamtwertung ab.
Cora Lee Weeke (Prost) reichte in der Einzelwertung ein zehnter Platz, um mit jetzt 33 Punkten die Führung vor ihrer Vereinskollegin Mandy Oesterbeck (31 Punkte) zu behaupten. Viola Knepper von ETuS GE liegt mit 29 Punkten auf Platz drei.

Springen Mannschaft und Einzel
Das Team Buer/Stemmann holte sich mit einem Sieg die zuvor (kurz) abgegebene Führung zurück und hat jetzt 60 Punkte. Die Reitgemeinschaft Stall Prost wurde wie in der Dressur zweite und belegt diesen Rang auch hier in der Gesamtwertung mit 55 Punkten. Hier scheint es die einzigen klaren Tendenzen zu geben, denn der drittplatzierte Reitverein ETuS GE ist mit 15 Punkten insgesamt schon deutlich abgeschlagen, wenngleich noch nicht geschlagen.
In der Einzelwertung konnte Lisa Marie Weeke (Prost) mit dem zweiten Platz ihre Führung auf nun 38 Punkt ausbauen. Verfolgerin Lena Willing (Buer/Stemmann) wurde dritte und hat jetzt 33 Punkte. Mit jeweils 23 Punkten auf Platz drei folgen Anja Lehmann (Prost) und Stefanie Stern (RV Gelsenkirchen).

Ein weiterer interessanter Effekt bei diesem Zwischenstand ist die Führung der Schwestern von der RG Stall Prost, Cora Lee und Lisa Marie Weeke, in den beiden Einzelwertungen.

Einzelmeisterschaft Klasse A – Dressur und Springen

Dressur
Die beiden männlichen Vertreter schlagen sich tapfer in der Phalanx der Reiterinnen. Felix Stemmann behält nach seinem vierten Platz am Koesfeld die Führung mit jetzt 36 Punkten. Jacqueline Nöll (Prost) wurde dritte und rückte bis auf einen Punkt (35) an den Führenden heran. Michele di Cosola (RV Gelsenkirchen) hat 22 Punkte und teilt sich den dritten Platz mit Mareen Hein (Prost).

Springen
Diese Teildisziplin kommt noch nicht in Schwung. Nur vier Reiterinnen stehen bis jetzt in der Liste. Bei Prost starteten drei, von denen nur zwei ins Ziel kamen. Janine Mader (Stemmann) gewann vor Mirjam Majewski (ETuS). In der Tabelle führt anders herum Mirjam Majewski mit 43 Punkten vor Janine Mader (28 Punkte).

Ausblick

Vom 2. Bis 4. August 2013 findet beim Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven das Dressur- und Springturnier statt. Es ist eine der größten Saisonveranstaltungen im westlichen Westfalen.
Neben etlichen Prüfungen der höchsten Klasse S werden hier auch die vierten Qualifikationen zur Stadtmeisterschaft ausgeritten.

Alle Ergebnislisten abrufbar unter llow">www.reitsportinfos.de.

Autor:

Joachim Krügel aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen