Vorerst keine Verlängerung

Huub Stevens kann sich über den endlich perfekten Wechsel von Barnetta freuen und macht derweil seinem Kapitän Höwedes Druck. Foto: Gerd Kaemper
  • Huub Stevens kann sich über den endlich perfekten Wechsel von Barnetta freuen und macht derweil seinem Kapitän Höwedes Druck. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Stevens‘ Vertrag läuft nach der neuen Saison aus. Dennoch einigten sich alle Verantwortlichen darauf, mit einer Verlängerung noch zu warten. „Wir gehen erst einmal in die Saison und werden dann gemeinsam den passenden Zeitpunkt finden“, sagte Horst Heldt.
Noch ist Huub Stevens Trainer beim S04. Doch seinen auslaufenden Vertrag will er noch nicht verlängern. Dennoch tut sich etwas auf Schalkes Trainerbank.

Neuer Torwarttrainer ein alter Bekannter

Torwarttrainer Bernd Dreher verlässt aus privaten Gründen die Knappen. Auf ihn soll nun der ehemalige Schalke-Keeper Holger Gehrke folgen. Gehrke hatte bereits 2002 unter Stevens auf Schalke gearbeitet und folgte seinem Chefcoach auch nach Berlin und Köln. Zuletzt war der 51-Jährige vereinslos.
Kommt Gehrke, muss er auf Schalkes Kapitän Benedikt Höwedes erst einmal noch warten. Der Nationalspieler bekam nach der Europameisterschaft Sonderurlaub und stößt erst am 22. Juli - also auch erst nach dem ersten Trainingslager - zur Mannschaft. Dann muss sich der Mannschaftsführer voll reinhängen.
„Benedikt kann zwar auch Rechtsverteidiger spielen, Ich sehe ihn aber im Zentrum.Jeder hat sich dort der Konkurrenz zu stellen. Und wenn einer die Erwartungen nicht erfüllt, muss ich als Trainer eine ehrliche Entscheidung treffen“, stellt Stevens klar, dass das Kapitäsamt nicht automatisch auch einen Stammplatz bedeutet.
„Letzte Saison konnte Benedikt seine hervorragenden Leistungen nicht bestätigen. Er kam mit dem Druck als Kapitän nicht klar, hatte dazu viel Verletzungspech. Er muss zehn Prozent mehr bringen, damit wir wieder die gewohnte Höwedes-Qualität erleben“, führt Stevens weiter fort.
Mit Matip und Papadopoulos hatte der S04 in der Rückrunde der letzten Saison ein verlässliches Innenverteidiger-Duo. Der Grieche gewann bei der Europameisterschaft sogar die meisten Zweikämpfe aller Spieler. Beide Spieler werden sich nicht ohne Murren auf die Ersatzbank setzen wollen.

Verpflichtung von Barnetta perfekt

Derweil ist der ablösefreie Wechsel vom schweizerischen Nationalspieler Tranquillo Barnetta von Leverkusen zu Schalke perfekt. Der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Königsblauen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 und wird in der neuen Saison mit der Rückennummer 27 auflaufen.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.