Brandursache des Großbrandes in Gelsenkirchen geklärt.

Schwarze Rauchwolken waren von weiten schon zu sehen. Polizei Sperrte Straße.
  • Schwarze Rauchwolken waren von weiten schon zu sehen. Polizei Sperrte Straße.
  • hochgeladen von Heinz Kolb
Wo: Feuer im Stadthafen, 45881 Gelsenkirchen auf Karte anzeigen

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren Zeit gestern Mittag bis heute Morgen im Einsatz, um den Brand in einer Lagerhalle im Gelsenkirchener Stadthafen zu Löschen.

Die Uferstraße eine Hauptverbindungsstraße zwischen den Stadtteilen Hessler und Schalker waren für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt.
Auch das Starke Unwetter am gestrichen Abend half den Feuerwehr Leuten wenig. der starke Regen Prasselte auf dem Dach der Lagerhalle ab, kam aber nicht ins Innere an die Flammen heran.

Wie die Polizei heute am Freitag mitteilte, hatte dort ein Angestellter Unkraut mit einem Gasbrenner abgebrannt. Dabei entzündete sich die Halle.

Die Halle am Rhein – Herne – Kanal brannte nieder. Der Sachschaden ist nach Angaben der Polizei sehr groß, die genaue Höhe ist noch unklar, Menschen kamen Gott sei Dank bei dem Brand nicht zu Schaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen