Malteser Gelsenkirchen veranstalten ersten Tag des Schulsanitätsdienstes am AvD

Die beiden Schulsanitäter Lukas Hake (l.) und Raphael Disselkamp versorgen eine verunglückte Moped-Fahrerin
4Bilder
  • Die beiden Schulsanitäter Lukas Hake (l.) und Raphael Disselkamp versorgen eine verunglückte Moped-Fahrerin
  • hochgeladen von Jennifer Clayton

Am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium (AvD) in Gelsenkirchen-Buer fand der erste Tag des Schulsanitätsdienstes statt. Höhepunkt war ein Wettbewerb, bei dem die Schulsanitäter ihr Können unter Beweis stellen mussten. An insgesamt acht Stationen wurden die Gruppen aus Wesel, Gladbeck, Duisburg und Gelsenkirchen auf eine harte Probe gestellt. Mal galt es, eine Schülerin, die sich die Arme im Chemieunterricht verätzt hatte, zu versorgen. Ein anderes mal wurde einem Schüler, der auf dem Schulhof mit seinem Moped verunglückt war, fachgerecht der Helm abgenommen. In den Fallbeispielen wurde nicht nur die medizinische Versorgung bewertet. "Wir achten in unserer Beurteilung auch auf die seelische Betreuung des Patienten", erklärt Schiedsrichter Marco Cappell. Nach dem Wettbewerb hatten die Schulsanitäter die Gelegenheit, ihr Wissen in einem Workshop zur psychischen Ersten Hilfe zu vertiefen. Weitere Workshops beschäftigten sich mit den Themen Brandschutz und Trauma-Management. Am Ende konnten die Schulsanitäter aus Gelsenkirchen den Wettbewerb für sich entscheiden. Somit dürfen die Nachwuchssanitäter vom AvD nächstes Jahr am Malteser Bundeswettbewerb teilnehmen. Den zweiten Platz belegte die Gruppe aus Wesel. Die Duisburger Schulsanitäter landeten auf Platz drei.

Autor:

Jennifer Clayton aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen