Wer kann Hinweise zu dem Vorfall im August letzten Jahres geben?
Nach Vergewaltigung sucht Polizei mit Phantombildern nach mutmaßlichen Tätern

3Bilder

Polizei sucht die Täter mit Phantombild Rentfort. Am 17. August 2018 wurde eine 33-jährige Frau im Umfeld von Gladbeck von zwei unbekannten männlichen Tatverdächtigen vergewaltigt. Die Tat wurde erst wenige Wochen später bekannt. Der genaue Ort der Vergewaltigung ist derzeit noch unbekannt.

Die Geschädigte war in ihren Pausen regelmäßig in einem Park in Gladbeck-Rentfort joggen. Hierbei kam sie mit zwei Männern ins Gespräch, welche sie dann in den nächsten Tagen mehrfach im Rahmen des Joggens bei kleinen Gesprächen wieder traf und mit diesen auf einer Bank saß. Unter einem Vorwand wurde die Geschädigte am Tattag in ein Fahrzeug gelockt und an einem anderen Ort vergewaltigt.

Inzwischen wird mit Phantombildern nach den mutmaßlichen Tätern gesucht.

Täterbeschreibung

1. Tatverdächtiger:
- männlich
- schlank
- ca. 185 cm

2. Tatverdächtiger:
- männlich
- dickliche Statur
- Tätowierung am Hals / Halsbereich
- Narbe am Unterarm

Zu beiden Tätern wurden Phantombilder erstellt. Einzusehen sind diese unter http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4214394 -.
Wer kennt diese Tatverdächtigen, bzw. kann Angaben zu deren Identität oder deren Aufenthaltsort machen? Wer kann Hinweise zu den möglichen Tätern geben?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen