Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr
UPDATE!!! Technischer Defekt sorgte für Chlorgasalarm im Gladbecker Hallenbad

Zu einem vermeintlichen Chlorgasaustritt im Hallenbad wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Gladbecker Feuerwehr gerufen.
  • Zu einem vermeintlichen Chlorgasaustritt im Hallenbad wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Gladbecker Feuerwehr gerufen.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Einen Chlorgasaustritt meldete die Kreisleitstelle Recklinghausen der Gladbecker Feuerwehr in der Nacht des 15. August (Donnerstag). Und die Wehr rückte mit nicht weniger als 30 Einsatzkräften in neun Fahrzeugen zum Rathauspark an der Bottroper Straße aus.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte drang eine klare, farb- als auch geruchlose Flüssigkeit aus den den Außenzugangstüren der Chlorgasanlage. Erste Messungen mit Prüfröhrchen und Lackmuspapier verliefen negativ, brachten keine Ergebnisse. Daher wurden die Außenzugangstüren von Atemschutzgeräte tragenden Wehrleuten geöffnet.

Die weitere Erkundung ergab dann schließlich, dass sich vor der Zumischanlage eine Undichtigkeit befand, aus der klares Wasser austrat. Der Alarm wurde demzufolge wahrscheinlich durch den entstandenen Druckverlust ausgelöst.

Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, löste Ein technischer Fehler in der Chorgranulatdosierungsanlage Bades den Alarm aus. Grund für den Zwischenfall war ein undichtes Magnetventil, das zu einem Druckverlust führte. Die automatische Sprinkleranlage verhinderte, dass sich Chlor innerhalb und außerhalb des Gebäudes ausbreiten konnte. Der Schaden wurde zwischenzeitlich behoben. Eine Gesundheitsgefahr für die Öffentlichkeit bestand zu keiner Zeit.

Seitens der Stadt Gladbeck wird versichert, dass das Hallenbad seinen Betrieb wie geplant nach der abgeschlossenen Grundreinigung ab dem 26. August wieder aufnimmt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.