Tommy Krappweis kommt aus dem Vorzelt zur Hölle ins Café Stilbruch!

2Bilder

Der Starcomedian, Grimme-Preisträger und Erfinder von "Bernd das Brot" stellt sein neues Buch „Das Vorzelt zur Hölle“ vor. Mit von der Partie ist der an dem Werk nicht unbeteiligte Herr Papa Werner Krappweis.

Am 31. Mai 2012 um 20.00 Uhr (Einlass: ab 18.30 Uhr) im Café Stilbruch, Rentforter Straße 58 in Gladbeck. Karten gibt es im VVK für schlappe 9,50 Euro, an der Abendkasse für 12,00 Euro. Eine Kartenreservierung über das Kontaktformular des Café Stilbruch wird dringend empfohlen.

In seinem Buch „Das Vorzelt zur Hölle“ berichtet Tommy Krappweis, wie er die Familienurlaube seiner Kindheit überlebte:

„Jeden Sommer brachen wir mit dem VW-Bus auf von München, Neuperlach in Richtung Süden, ins Jugoskorsikalawienland oder irgendwo anders hin, wo es düstere Felsen, düsteres Meer und düstere Ortschaften mit düsteren Menschen gab. Was es dort nicht gab, war so etwas wie ein Klo oder eine Dusche. Denn meine Eltern waren nicht einfach nur Camper. Nein, sie waren überzeugte Wildcamper. Riesenspinnen auf dem Rücksitz, Schlangen in der Trinkwasserzisterne, gigantische Müllberge und sinkende Schlauchboote – es war alles dabei, was Camping in den 70ern so außergewöhnlich machte. Zumindest, wenn man mit meinen Eltern unterwegs war.“

Tommy Krappweis, Das Vorzelt zur Hölle, Knaur Verlag 2012, Taschenbuch, 272 Seiten, ISBN 978-3-426-78476-1, Preis: 8,99 Euro.

Autor:

Michael Petrikowski aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.