Kommunalwahlen 2020
Immer mehr Gladbecker nutzen Briefwahl

Die Zahl der Briefwahlanträge habe im Vergleich zum Jahr 2014 um satte 80 Prozent zugenommen, teilte die Stadt mit.
  • Die Zahl der Briefwahlanträge habe im Vergleich zum Jahr 2014 um satte 80 Prozent zugenommen, teilte die Stadt mit.
  • Foto: (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

In der Corona-Pandemie entdecken immer mehr Menschen in Gladbeck die Möglichkeiten der Briefwahl. Schon jetzt sei die Beteiligung um rund 80 Prozent höher als 2014, teilte die Stadt Gladbeck mit.

Mitte August haben die Gladbecker ihre Wahlbenachrichtigung für die Kommunalwahlen am 13. September erhalten. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass deutlich mehr Menschen per Brief an den Wahlen teilnehmen werden, als bei vergangenen Wahlen.

Bis Freitag (28. August) haben bereits rund 6.600 Personen einen Briefwahlantrag gestellt und werden am Wahlsonntag nicht in einem der 44 Wahllokale zur Urne gehen. Dies ist eine deutliche Steigerung gegenüber der letzten Kommunalwahlen in 2014 zum gleichen Zeitpunkt (rd. 3.700 Anträge) um rund 80 Prozent.

Das Wahlbüro bietet als Service auch am 29. August und 5. September wieder eine Samstagöffnung des Briefwahlbüros an. In der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr besteht im Fritz-Lange-Haus, Erdgeschoss, Friedrichtstr. 7, die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen oder vorab per Brief zu wählen.

Das Briefwahlbüro ist darüber hinaus zu folgenden Zeiten geöffnet:
montags – mittwochs: 8 – 16.30 Uhr
donnerstags: 8 – 17.30 Uhr
freitags: 8 – 12 Uhr
Freitag, 11. September: 8 – 18 Uhr.

Für Rückfragen stehen die Teams des Wahlbüros (Tel. 02043 / 99-2371 und -2456) und des Briefwahlbüros (Tel. 02034 / 99-2001, -2005 und -2004) zur Verfügung.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen