Gladbecker CDU-Nachwuchs befürwortet Merz als Kanzlerkandidaten
Junge Union-Stammtisch wurde zum WDR-Drehort

Ein Fernsehteam des WDR war jetzt zu Gast beim jüngsten Stammtischabend der "Jungen Union Gladbeck" im "Cafe Stilbruch" an der Rentforter Straße.
  • Ein Fernsehteam des WDR war jetzt zu Gast beim jüngsten Stammtischabend der "Jungen Union Gladbeck" im "Cafe Stilbruch" an der Rentforter Straße.
  • Foto: Junge Union Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Geplant war eigentlich nur ein "ganz normaler" Stammtischabend, doch dann wurden die Räume im "Cafe Stilbruch" an der Rentforter Straße in Stadtmitte zum Drehort: Ein Fernsehteam des WDR war dort zu Gast bei der "Jungen Union Gladbeck". Denn die CDU-Nachwuchspolitiker hatten angekündigt, über die Nachfolge der Parteivorsitzenden Kramp-Karrenbauer und damit auch über die Personalie "CDU-Kanzlerkandidatur" diskutieren zu wollen.

Und die JU-Gladbeck ist davon überzeugt, dass Friedrich Merz der geeignete Kandidat wäre. "Mit Friedrich Merz an der Spitze, werden nun endlich wieder konservative und wirtschaftslieberale Positionen stärker vertreten werden," glaubt der Gladbecker JU-Pressesprecher Maximilian Krügerke. Und der lokale JU-Vorsitzende Robert Ernst ergänzt, dass wieder mehr auf die Probleme der Menschen gehört werden müsse und deren Sorgen ernst zu nehmen seien. Für Kathrin Wischnewski ist zudem ein transparentes Verfahren, das durchaus auch einen Mitgliederentscheid zum Abschluss haben könnte, von großer Wichtigkeit. Zudem müsse der neue Vorsitzende und Kanzlerkandidat möglichst unabhängig von Gruppe und Region angesehen sowie akzeptiert sein.

Den TV-Beitrag über den Gladbecker JU-Stammtischabend soll nach Angaben des WDR Bestandteil der nächsten Ausgabe des Politmagazins "Westpol" sein, das am Sonntag, 16. Februar, ab 19.30 Uhr ausgestrahlt wird.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.