Bushaltestellen werden für zwei Tage aufgehoben
Rathausplatz in Gladbeck-Mitte wird gesperrt

Am Samstag, 20. Juli, und Sonntag, 21. Juli, werden die Haltestellen "Willy-Brandt-Platz" und "Stadtbad" in Gladbeck-Mitte nicht von Linienbussen angefahren.
  • Am Samstag, 20. Juli, und Sonntag, 21. Juli, werden die Haltestellen "Willy-Brandt-Platz" und "Stadtbad" in Gladbeck-Mitte nicht von Linienbussen angefahren.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Rath

Bekanntlich findet am Sonntag, 21. Juli, auf dem Willy-Brandt-Platz in Gladbeck-Mitte im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten "100 Jahre Stadt Gladbeck" das große "Stadtpicknick" statt.

Aus diesem Grund wird der Willy-Brandt-Platz ab Samstag, 20. Juli (16 Uhr), bis Sonntag, 21. Juli (zirka 22 Uhr), für den gesamten motorisierten Verkehr komplett gesperrt.

Das bringt auch Einschränkungen für Fahrgäste der "Vestischen" mit sich. Denn die Haltestellen "Willy-Brandt-Platz" und "Stadtbad", die von den Linien SB91, 259 und NE2 angefahren werden, werden in beide Fahrtrichtungen aufgehoben.

Fahrgäste der "Vestischen" können aber alternativ die Haltestellen "Goetheplatz" und "Wittringer Schule" nutzen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.