Fahrdienst zum Impfzentrum Recklinghausen
Wer trägt die Kosten?

Wenn alles nach Plan verläuft, nimmt das Corona-Impfzentrum in einigen Tagen seine Arbeit auf. Ungeklärt ist bislang nach wie vor die Frage, wie denn Senioren und Menschen mit Behinderungen bis in die Kreissstadt Recklinghausen gelangen sollen.
  • Wenn alles nach Plan verläuft, nimmt das Corona-Impfzentrum in einigen Tagen seine Arbeit auf. Ungeklärt ist bislang nach wie vor die Frage, wie denn Senioren und Menschen mit Behinderungen bis in die Kreissstadt Recklinghausen gelangen sollen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Der Kommentar

Der Verlauf mit den Corona-Schutzimpfungen verläuft schleppend. Und zwar so schleppend, dass auch viele Gladbecker nicht mit Kritik sparen. Dazu hält die Kritik an, dass es für den Kreis Recklinghausen nur ein einziges Impfzentrum in der Kreisstadt gibt.

Dieser Missstand gefällt auch der Stadtverwaltung Gladbeck nicht. Doch zu greifbaren Ergebnissen haben die von Bürgermeisterin Weist geführten Gespräche bislang nicht geführt. Es sieht so aus, als müssten die impfbereiten Gladbecker die unliebsame Reise nach Recklinghausen antreten.

So eine Sache ruft natürlich auch die Politik auf den Plan. So zum Beispiel hat die Ratsfraktion "Soziales Bündnis", der DKP, BIG und ABI angehören, den Antrag gestellt, für "hochaltrige Menschen" aus Gladbeck einen Fahrdienst zu organisieren und kostenlos anzubieten. Das Angebot dürfte sicher aber auch für Menschen mit Behinderungen gedacht sein.

Wäre da nicht das Problem der Finanzierungen, denn zum Nulltarif wird es so einen Fahrdienst nicht geben (können).

Gefragt sind jetzt konkrete und realisierbar Vorschläge. Hinweise darauf, dass es für einige Gladbecker nicht einfach ist, nach Recklinghausen zu gelangen, sind wenig hilfreich!

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen