DRK Gladbeck stellte Sanitätsdienst sicher
32. ELE Triathlohn - Wir waren vor Ort und sorgten für die Sicherheit

25Bilder

Das DRK Gladbeck übernahm beim 32. ELE Triathlohn den Sanitätsdienst für die sportliche Veranstaltung. Schon früh am Sonntagmorgen trafen sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte am DRK Zentrum Gladbeck und besetzen die Einsatzfahrzeuge. 
Die DRK Einsatzleitung meldete den Sanitätswachdienst bei der Leitstelle in Recklinghausen an und konnte so bei Bedarf über die Leitstelle erforderliche Rettungsmittel anfordern. Zweimal musste der Rettungsdienst über die DRK Einsatzleitung nachgefordert werden um den Transport ins Krankenhaus sicherzustellen. Um 17:00 Uhr beendete das DRK Gladbeck den Sanitätsdienst und rückte wieder zum DRK Zentrum ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen