Bewegender Abschiedsabend für scheidende Vorstandsmitglieder in Gladbeck-Ost
Machtwechsel am Kotten Nie rückt unaufhörlich näher

"Mister Kotten Nie" mit nachdenklichem Gesichtsausdruck: Der Noch-Vorsitzende des Fördervereins Bodo Dehmel (vorne) wurde von seinem Noch-Stellvertreter Holger Kosbab (rechts) und Vorstandsmitglied Agnes Allkemper (neben Dehmel) mit bewegenden Worten in den (Ehrenamt-)Ruhestand geschickt. Bei der anstehenden Jahreshauptversammlung des Fördervereins werden nahezu alle Vorstandsämter neu besetzt.
  • "Mister Kotten Nie" mit nachdenklichem Gesichtsausdruck: Der Noch-Vorsitzende des Fördervereins Bodo Dehmel (vorne) wurde von seinem Noch-Stellvertreter Holger Kosbab (rechts) und Vorstandsmitglied Agnes Allkemper (neben Dehmel) mit bewegenden Worten in den (Ehrenamt-)Ruhestand geschickt. Bei der anstehenden Jahreshauptversammlung des Fördervereins werden nahezu alle Vorstandsämter neu besetzt.
  • Foto: Förderverein Kotten Nie
  • hochgeladen von Uwe Rath

"Wer kräftig arbeitet - muss auch mal richtig feiern!" So etwa hätte das Motto lauten können bei der großen Fete, zu dem der "Förderverein Kotten Nie" seine ehrenamtlichen Helfer eingeladen hatte.

Und 55 Aktive des Vereins ließen sich nicht lange bitten, kamen in der "Alten Werkstatt" zusammen und in den Genuss eines Abends, der sicher Einzug halten wird in die Vereinsgeschichte.

Denn der "Förderverein Kotten Nie" steht vor einem noch nie dagewesenen Umbruch in der personellen Besetzung des Vorstandes. Und so wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder Frank Blommel, Holger Kosbab, Josef Hudek, Klaus Trost und Peter Dannowski vom (Noch-)Vorsitzenden Bodo Dehmel und seinem (Noch-)Stellvertreter Holger Kosbab verabschiedet. Alle Genannten erhielten zum Abschied eine Ehrenamtsurkunde und eine Tasse mit einem persönlichen Bild aus ihrer Arbeit am Kotten.

Danach folgte die Verabschiedung für den Vorsitzenden Bodo Dehmel: Mit teilweise bewegenden Worten ließen Aggi Allkemper, Holger Kosbab und Jürgen Watenphul die letzten 18 Jahre der Arbeit am Kotten Nie noch einmal Revue passieren – begleitet und dokumentiert von einer Bilderreihe des Kotten Nie „Hof-Fotografen“ Michael Allkemper. Es war für alle Anwesenden schon sehr beeindruckend, was da so alles zu sehen war. Danach wurde dem scheidenden Vorsitzenden die komplette Foto-Show als Buch überreicht. Darüber hinaus erhielt er auch noch ein von Jens Dörnemann gemaltes Aquarellbild mit dem Motiv des Kotten Nie gemalt von Jens Dörnemann und obendrein eine prächtige Marzipantorte mit Kotten Motiv von Hanne Schmidtobreick, beides aktive Ehrenamtler am Kotten Nie. Es folgten „Standing Ovation“ von allen Anwesenden.

Ein sichtlich gerührter Vorsitzender bedankte sich sehr emotional für diese gelunge Überraschung. Er dankte allen Anwesenden für die große Unterstützung in den letzten Jahren. Einen ganz besonderen Dank richtete er an Aggi Allkemper, Holger Kosbab, Josef Hudek und Jürgen Watenphul, ohne deren Unterstützung all das nicht möglich gewesen wäre. „Sie waren mir Stütze und Aufmunterung, wenn es mal nicht so rund lief ; sie haben mir immer wieder den Mut gegeben durchzuhalten. Und das 18 Jahre lang. Danke!!!“. Einen weiteren Dank gab es vom scheidenden Vorsitzenden für die Haupt- und Nebenamtlichen Mitarbeiter Brigitte Wieschalka und Jürgen Brauckmann. "Sie haben mir immer den Rücken frei gehalten“.

Nach diesem doch sehr emotionalen Teil wurde es dann aber deutlich entspannter und die Unterhaltung kam auch nicht zu kurz. Zauberer Liar gelang es schnell, die doch recht kritischen Mitarbeiter des Kotten Nie mit seinen anspruchsvollen Zaubereien zu begeistern und erntete viel Applaus.

Und danach waren Essen und Feiern angesagt.

Alles in allem ein toller Abend und verdienter Lohn für das „Wahnsinns Team vom Kotten Nie“ wie der scheidende Vorsitzende so schön sagte.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen