Kirchenchor lernt Schwedisch - Erfolgreiches Jahr 2012

Am Donnerstag, Donnerstag, 10. Januar 2013, traf sich der Kirchenchor zu seiner Jahreshauptversammlung. Leitungsteamsprecher Johannes Koopmann begrüßte die fast vollzählig erschienenen Chormitglieder und insbesondere den Präses Pfarrer Ludger Schneider.

Schriftführerin Wilma Holtkamp gab einen Bericht über das vergangene Jahr und ließ einige Zahlen sprechen. So wurden in 2012 insgesamt 39 Proben, 19 kirchliche und 16 weltliche Auftritte absolviert. Höhepunkte im vergangenen Jahr waren das Konzert im Saal Hoffmann und der gemeinsame Auftritt mit dem befreundeten Kirchenchor St. Ludgerus Spork in der Bocholter Georgskirche. Auch das gemeinsame Singen und Musizieren „Zwischen den Jahren“ war ein voller Erfolg und erbrachte insgesamt Spenden in Höhe von 1.045,83 € für das Projekt „Kyasira“.

Kassiererin Hedwig Baumeister gab einen detaillierten Bericht über Einnahmen, Ausgaben und erfreuliche Spenden ab. Mit einer guten Kassenlage startet das neue Jahr.

Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Johannes Koopmann, und Wilma Holtkamp wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüferin ist Doris Nelskamp.

Dirigent Sven Joosten dankte für viele schöne große und kleine Auftritte in 2012 und gab gleich einen kurzen Überblick auf das Jahr 2013. Zum Osterfest wird die „Missa antiqua“ von Wolfram Menschick neu erarbeitet. Im „Jahr des Glaubens“ wird die Chorgemeinschaft hierzu einen kirchenmusikalischen Akzent einplanen. Auch der Festgottesdienst zur Gründung der neuen Großpfarrei Hamminkeln am 1. Adventssonntag soll - möglichst gemeinsam mit den beiden Kirchenchören St. Antonius Loikum und Hl. Kreuz Mehrhoog - mit Chorwerken gestaltet werden. Ein Großteil der Proben aber nimmt die Vorbereitung auf ein Konzert im Januar 2014 zusammen mit Chören aus Hamminkeln, Brünen, Haffen und Haldern ein. Dazu wird der Chor erstmals in der bisherigen Geschichte in Englisch und Schwedisch singen.

Autor:

Sven Joosten aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.