Update 1
Motorradfahrer schwer verletzt - Rettungshubschrauber in Sprockhövel

Der Motorradfahrer wird vom Notarzt und Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt.
8Bilder
  • Der Motorradfahrer wird vom Notarzt und Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Bei  einem Verkehrsunfall wurde Samstagnachmittag ein Motorradfahrer in Sprockhövel schwer verletzt und musste mittels Rettungshubschrauber in eine Bochumer Unfallklinik geflogen werden.

Martinshörner heulten im Stadtgebiet, als der alarmierte Rettungswagen mit Notarztbegleitung zur Unfallstelle an der Wuppertaler Straße fuhr.

Ein 65-jähriger Essener, so die Polizei, fuhr mit seinem Motorrad auf der Wuppertaler Straße in Richtung Wuppertal. In Höhe der Otto-Brenner-Straße fuhr der hinter ihm fahrende 54-Jährige aus bislang nicht geklärten Gründen mit seinem Motorrad auf das Motorrad des 65-Jährigen auf. Der 54-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Aufgrund des Verletzungsbildes forderte der Notarzt nach der Erstversorgung für einen schnellen und schonenden Transport des Verletzten einen Rettungshubschrauber an.

Zur Absicherung der Landung und des späteren Startes des Rettungshubschraubers wurde dann der Löschzug Niedersprockhövel alarmiert, der nach wenigen Minuten mit 15 Kräften an der Einsatzstelle auf der Wuppertaler Straße eintraf und die Landung des RTH absicherte.

Nach der Aufnahme des Patienten durch die Hubschrauberbesatzung erfolgte der Transport in eine Bochumer Unfallklinik.

Die Unfallstelle wurde anschließend noch von den Feuerwehrkräften gereinigt.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen