Große Kartons müssen zerkleinert werden
Altpapierentsorgung

Hattingen. Pünktlich zum Start in die Gartensaison legen sich viele Hattinger Bürger neue Gartenmöbel zu. Eine aufmerksame Blankensteiner Bürgerin musste nun am Containerstandort Im Vogelsang feststellen, dass viele Kartonagen neben dem Altpapiercontainer lagen. Die Blankensteinerin hat einen Teil der Kartons, in denen offensichtlich Gartenmöbel waren, mit der Bitte um korrekte Entsorgung zu ihrem Besitzer zurückgebracht. Die Lieferadresse klebte noch auf dem Verpackungsmaterial.
„Wenn die Kartons zu groß für die Containeröffnung sind, muss man sie zerkleinern. Große Kartonage können auch kostenlos am Recyclinghof abgegeben werden“, so Abfallberaterin Cornelia Padtberg. „Aber einfach neben dem Container liegen lassen, ist selbstverständlich keine Lösung! Auch nicht, wenn der Container überfüllt sein sollte."
Illegale Müllentsorgung ist kein Kavaliersdelikt und kann teuer werden. Die Stadt verhängt je nach Art und Menge Bußgelder von bis zu 10.000 Euro. Bei Fragen oder Meldungen bitte an Cornelia Padtberg wenden, E-Mail: c.padtberg@hattingen.de oder Tel.: 204 3711.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen