Stadtfest-Planungen laufen auf Hochtouren

Schönes Wetter und eine gut besuchte Festmeile wünschen sich die Veranstalter auch in diesem Jahr. Das Foto entstand 2011.
  • Schönes Wetter und eine gut besuchte Festmeile wünschen sich die Veranstalter auch in diesem Jahr. Das Foto entstand 2011.
  • hochgeladen von Dr. Anja Pielorz

Der Bauernmarkt im Frühjahr fand noch unter dem alten Vorstand statt. Die Lichternacht lief unter dem Etikett der WIS vorrangig in Eigenregie der Geschäftsleute. Das Stadtfest vom 7. bis 9. September ist das erste Projekt des neuen Vorstandes. Und es gibt einige Veränderungen.

Eines der größten Probleme ist finanzieller Art und nicht hausgemacht. Die GEMA plant ab Januar 2013 eine deutliche Erhöhung der Tarife für Musik, die auf öffentlichem Raum abgespielt wird. Für das Stadtfest in Sprockhövel mit bisher zwei Bühnen auf der Hauptstraße würde dies eine Vervielfältigung der Kosten bedeuten. Schon jetzt will der neue Vorstand die Bremse ziehen und auf eine Bühne verzichten.
„Wir wollen eine große Bühne haben, die an einem anderen Standort aufgebaut werden soll. Es soll sich dabei um die von-Galen-Straße handeln. Die Bühne soll mit Blickrichtung zur Haupt- und Friedrichstraße stehen. Oben und unten auf der Hauptstraße soll es nur eine kleine, nicht überdachte Aktionsfläche für lokale Aktionen geben“, so WIS-Vorsitzender Christoph Bremkamp. Man müsse in jedem Fall verhindern, dass die GEMA die komplette Hauptstraße als Veranstaltungsfläche zur Berechnungsgrundlage mache. Dies sei nicht mehr bezahlbar.
Dafür wird die Bühne fast nonstop mit einem Programm bestückt. Zunächst wieder einmal der traditionelle Eröffnungsgottesdienst um 17 Uhr am Freitag, 7. September. Am Abend spielen „Big Wheel“ Oldies, Country und Rock‘n‘Roll.
Am Samstag, 8. September, geht es bereits um 11 Uhr los. Der Shanty-Chor eröfffnet den Festtag mit maritimen Klängen. Danach geht es Schlag auf Schlag: TSG Sprockhövel, Hauptschule, Let‘s dance Tanzstudio, Kirchengemeinde, Bigband und die Band „Legal Eagles“ sorgen den ganzen Tag für Stimmung.
Am Sonntag, 9. September, startet das Programm um 11 Uhr mit dem Gottesdienst. Danach spielen der Musikzug der Feuerwehr und die Jazzband der Musikschule. Ab 15 Uhr wird es orientalisch: das Tanzstudio Yalla Nurus tritt auf und die Kinder aus dem Jugendzentrum präsentieren ein Piratenmusical. Um 17.30 Uhr endet das Bühnenprogramm, um 18 Uhr schließen Geschäfte und Stände.
Neu wird auch im Kinderprogramm ein Indianerdorf sein. Es wird sich mit verschiedenen Tipis vom „Zwergenhäuschen“ an der Seite der Hauptstraße bis zum „Buchladen“ hochziehen. Im „Maverland“ wird es kostenlose Aktioen für die Kinder geben. Beispielsweise können sie geschminkt werden, sie können „Gold“ schürfen, erleben Trommeln-, Dosen und Hufeisenwerfen und viele weitere Spielaktionen.
Christoph Bremkamp freut sich über zahlreiche Anmeldungen und ist guter Dinge für das erste Stadtfest unter seiner eigenen Regie.
Doch die Planungen gehen noch weiter. Auch in diesem Jahr will man einen Martinszug veranstalten. Termin soll sein Samstag, 10. November, 17 Uhr (nach dem Abfahren der Busse) ab Busbahnhof in Niedersprockhövel. Wie immer geht es zum Martinsfeuer am Baumhofparkplatz. In den Planungen ist auch die Weihnachtsstraße zum zweiten Advent.

Autor:

Dr. Anja Pielorz aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen