Französisch macht Spaß!

Das zusätzliche „Büffeln“ hat sich gelohnt. Jetzt haben die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Eickel ihre DELF-Diplome erhalten.�Foto: Detler Erler
  • Das zusätzliche „Büffeln“ hat sich gelohnt. Jetzt haben die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Eickel ihre DELF-Diplome erhalten.Foto: Detler Erler
  • hochgeladen von Rainer Rüsing

Das Warten hat nun endlich ein Ende. 37 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Eickel haben ihre DELF-Diplome erhalten und es damit schriftlich, dass sie sich in Französisch besonders gut ausdrücken können.
Die erforderlichen Prüfungen hatten sie bereits Anfang des Jahres abgelegt. Doch Gelduld war erforderlich, da die Examina zentral vom Institut Français für ganz Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden: die schriftliche an der eigenen Schule und die mündliche an einer anderen. Da die Arbeiten auch zentral von französischen Prüfern korrigiert werden, ging's halt nicht so schnell.
Doch der Erfolg rechtfertigt die Wartezeit. Alle Teilnehmer haben bestanden. Keine Frage, dass Schulleiterin Magdalene van Merwyk sie beglückwünschte und ihre Anerkennung aussprach.
Bei DELF handelt es sich um ein weltweit von den Kultureinrichtungen der französischen Botschaften verwaltetes Sprachdiplom, das in sechs Kompetenzstufen erworben werden kann.
„An unserer Schule gab es vier Lerngruppen auf den verschiedene Niveaus, die sich fast ein Jahr in zusätzlichen Kursen auf die Prüfungen vorbereitet haben", erklärt Lehrer Martin Plümper. Im schriftlichen Teil werden Hör- und Leseverständnis sowie freie Textproduktion überprüft. Im mündlichen Examen sollen die Teilnehmer in einem Gespräch mit einem Franzosen ihre Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen.
Auch in Spanisch und Englisch gibt es an der Schule Zertifikatskurse

Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.