Kooperationsvertrag in Kitas
Erste Hilfe am Kind

Andrea Wichern (l.), Anja Tinghaus, Fabian Tigges, Felix Neuendorf und Janina Fuchs. Foto: Diakonie Mark-Ruhr
  • Andrea Wichern (l.), Anja Tinghaus, Fabian Tigges, Felix Neuendorf und Janina Fuchs. Foto: Diakonie Mark-Ruhr
  • hochgeladen von Lara Ostfeld

Iserlohn. Sicherheit hat in den Kindertageseinrichtungen der Diakonie Mark-Ruhr höchste Priorität. Um diese zu gewährleisten, die Mitarbeitenden regelmäßig fortzubilden und den Eltern ein Angebot zu machen, haben die Kitas des Diakonischen Werk im evangelischen Kirchenkreis Iserlohn mit „Neuendorf Erste Hilfe und Mehr“ einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Das Team rund um Felix Neuendorf bringt aufgrund seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Rettungsassistent oder Notfallsanitäter bei der Feuerwehr ausreichend fachlichen Background mit, um praxisnah für Erzieher und Eltern Kurse anbieten zu können.

Neben der für Erzieher verpflichtenden Kursen erhalten die Diakonie Kindergärten jährlich eine Auffrischung in „Erste Hilfe am Kind“. Im Rahmen der Arbeit des Familienzentrums wird auch Eltern dieses Kursangebot zur Verfügung gestellt. Ebenfalls soll in Kooperation mit „Neuendorf Erste Hilfe und Mehr“ in allen Kindertageseinrichtungen, sofern nicht schon vorhanden, ein Defibrillator platziert werden. Abgerundet wird die Kooperation mit Lehrgängen rund um das Thema Brandschutz.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.