Weddinghofen: Zeltstadt steht +++ Alles ist vorbereitet +++ Flüchtlinge kommen Montag

Security sichert das Gelände: Es gibt Kontrollen am Eingang. Fotos (16): Martina Abel
16Bilder

Bevor die Flüchtlinge in die "Zentrale Unterbringungseinrichtung" (ZUE) am Häupenweg 19 in Weddinghofen einziehen, gab es am heutigen Freitagvormittag für Pressevertreter die Möglichkeit, diese zu besichtigen.

Alles ist soweit vorbereitet: Möbel, Sanitärbereiche, Begrüßungspakete, Essen, Trinken als auch diverse Sicherheitsvorkehrungen - die Flüchtlinge können kommen!
In den insgesamt neun Bewohnerzelten, die jeweils 72 Personen fassen, sind Kabinen für je acht Personen eingerichtet. Man rechnet damit, dass bereits am kommenden Mittwoch alle Plätze belegt sein werden.
Die Zeltstadt ist nach neuesten Bauvorschriften sturmfest, sicher und vor allem warm. Das gesamte Arenal wurde eingezäunt. Angst vor Übergriffen habe man nicht. 70 bis 75 Helfer der Johanniter sollen sich um die Neuankömmlinge kümmern.
"Ab Montag geht es hier los", erklärt Lena Kärger, Leiterin der Einrichtung.
Als Letztes müssen jetzt noch die Doppelstockbetten geliefert werden. Das soll dieses Wochenende geschehen.
Spenden werden noch "rund ums Kind" gerne angenommen: Am liebsten Spielzeug, Bastelzubehör, Kinderwagen und auch Wickelkommoden. Bitte direkt vor Ort abgeben!

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.