SPD feiert Richtfest über den Dächern von Kleve
Eine neue Heimat für die SPD

Maurer Mario van Bebber spricht den Richtspruch und lässt nach alter Sitte ein Glas zerschellen.
  • Maurer Mario van Bebber spricht den Richtspruch und lässt nach alter Sitte ein Glas zerschellen.
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kleve. Es ist ein besonderes Bauvorhaben, dass derzeit an der Wiesenstraße in Kleve realisiert wird. Seit Mai diesen Jahres entsteht dort die neue Zentrale der Kreis Klever SPD. Besonders der aktuelle Baufortschritt begeistert die SPD-Politiker. "Wir sind vor der Zeit," freut sich der Kreisvorsitzende Norbert Killewald. "Wäre das überall so, wären die Probleme im Wohnungsbau landesweit geringer," fügt er hinzu. Dort wo bis vor einem Jahr noch das Gerd-Hölzel-Haus stand entsteht derzeit die neue Parteizentrale, sowie zahlreiche, barrierefreie Wohneinheiten. Zwei davon sind besonders für alleinerziehende Erwachsene mit Kind vorgesehen. "Das war mir bei der Planung besonders wichtig," so Dr. Barbara Hendricks. Im Erdgeschoss befindet sich zukünftig das Parteibüro. Im hinteren Teil befinden sich zusätzlich noch zwei Wohnungen mit Garten. In den Obergeschossen entstehen 45 bis 60 Quadratmeter große Wohnungen. Dabei sind im Obergeschoss alle mit einem Balkon ausgestattet. "Ein besonderes Highlight und "einmalig in NRW" wird sicherlich der Veranstaltungsraum im Erdgeschoss sein," so Norbert Killewald. Dieser steht allen gesellschaftlichen Vereinen und Organisationen offen. Dieser verfügt zusätzlich über eine Küche und separate Toilettenanlagen.
Besonders freuen dürften sich die Sozialdemokraten auch darüber, dass der Kostenrahmen eingehalten werden wird. 2,7 Millionen Euro sind für das Projekt angesetzt. Die Fertigstellung ist für Mai 2020 geplant.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen