Wenn es knirscht und knackt
Warum knacken Gelenke? Prof. Dr. Sebastian Gehrmann klärt auf

Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie.
  • Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie.
  • Foto: KKLE / Thomas Momsen
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Gelenke: Wenn es knirscht und knackt Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema

Kreis Kleve. Die Gelenke können knacken, knirschen oder knarren. Gelenkgeräusche, wie viele Menschen sie kennen, sind meist harmlos. Manchmal aber auch Anzeichen einer Gelenkstörung oder Arthrose. Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema. Warum knacken Gelenke? Knack-Geräusche können in allen Gelenken auftreten. Besonders häufig tritt Schulterknacken und ein Knirschen in den Knien auf. Die Ursachen für ein Gelenkknacken können zwar ganz harmlos sein, grundsätzlich deuten knirschende Geräusche oder ein Reiben aber auf eine Beschädigung oder Abnutzung der Knorpeloberflächen hin.

Ärztlich abklären lassen

Wer unsicher ist, ob sich mehr dahinter verbirgt, und Schmerzen hat, sollte das ärztlich abklären lassen. Ist das vor allem ein Frauenproblem? Tatsächlich können Frauen mit mehr Gelenken knacken als Männer. Das weichere Bindegewebe führt zu einer höheren Beweglichkeit bis hin zur sogenannten Hypermobilität der Gelenke und Bänder bei Frauen. Das resultierende Knacken der Gelenke muss aber nicht zwangsläufig auf eine zu behandelnde Krankheit hindeuten. Ist Fingerknacken schädlich? Absichtliches Fingerknacken ist nur eine Gewohnheit – einen körperlichen Grund gibt es eigentlich nicht. Denn es gibt keine Spannungen, die durch Knacken gelöst werden müssten. Wenn man es jedoch entspannend findet, ist das reine Kopfsache. Das ist unabhängig davon, ob man dehnbare Gelenke hat oder nicht. Aber Vorsicht: Wer dauernd mit den Fingergelenken knackt, schadet ihnen. Vielleicht doch was Ernstes?

Ernste Erkrankungen ausschließen

Tritt das Knacken plötzlich auf, zum Beispiel nach einem Sturz oder starker körperlicher Belastung, sollte man sich unbedingt untersuchen lassen. Eine Untersuchung beim Arzt ist auch empfehlenswert, wenn die Gelenk-Geräusche mit Schmerzen verbunden sind. Dann kann die Ursache der Beschwerden eine ernste Erkrankung sein, etwa ein Knorpelverschleiß oder eine fortgeschrittene Arthrose.

Hintergrund: Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Standorten im St.-Antonius-Hospital Kleve und Marienhospital Kevelaer ist zertifiziertes Endoprothetikzentrum und regionales Traumazentrum, das einzige im Kreis Kleve

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen