Seattle-Sound und Punk im Dorf - "Oxycodon" heizte das Culucu in Rindern ein

"Oxycodon" im Culucu
5Bilder

Letzten Freitag wurde es so richtig laut im beschaulichen Rindern: Im Culucu, mittlerweile Garant für Events der besonderen Art, war dieses Mal die Düsseldorfer Band "Oxycodon", bestehend aus den vier musikalischen Freunden Frank Lemke (Vocals), Sebastian Kokott (Guitar), Micha Bocksch (Bass) und Mark Naundorf (Drums), zu Gast.
Frontman Frank Lemke verbrachte selbst bis zum Jahr 1998 sein Leben in Kleve und kehrt seit seinem Umzug in die Landeshauptstadt regelmäßig und gerne in seine Heimatstadt zurück.
So waren an diesem Abend unter anderem auch viele Freunde aus vergangenen Tagen anwesend, um die selbstgeschriebene, mitreißende Mischung aus Rock, Punk, Grunge und Hardrock, zu hören.
Die Texte, überwiegend aus der Feder von Frank Lemke (manchmal in Koproduktion mit dem Bassisten Micha), sind eine Mischung aus Weltschmerz und Aufbegehr, Liebeskummer und Lebensfreude, Anklage und Vergebung.
Als Profis sehen sich die Vier nicht, eher als musikalische Amateure, die mit sehr viel Spaß und Freude an der gemeinsamen Musik einen Weg gefunden haben, im hektischen und anonymen Alltag einen Flucht- und Ruhepunkt zu finden. Kennengelernt haben sich die Bandmitglieder während ihrer gemeinsamen Tätigkeit im UCI Kino in Düsseldorf. Schnell merkte man, dass die gemeinsame Liebe zur Musik sie mehr verband, als es für Arbeitskollegen üblich ist. Vor etwa sechs Jahren begann dann die gemeinsame Bandgeschichte mit Cover-Versionen, die die vier Musiker in ihrem Proberaum einstudierten und ihren eigenen Stempel aufdrückten. Doch die Vier wollten mehr und so beschloss man, sich nur noch auf eigene Stücke zu konzentrieren, die selbstverständlich den musikalischen Einfluss der Bandmitglieder widerspiegeln.
Mitreißende Musik, bestens aufgelegte Mitarbeiter im Culucu, eine Band in ihrem Element sowie Freunde des Genres sorgten für Begeisterung und einen tollen Abend. Da freut man sich auf weitere Auftritte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen