Auf der Suche nach weiteren „Silver Worker“
BBZ Kleve hat hoch motivierte Ehrenamtler gefunden

Elisabeth Verhoeven unterstützt das BBZ im Bereich des Projektmanagements.
2Bilder
  • Elisabeth Verhoeven unterstützt das BBZ im Bereich des Projektmanagements.
  • Foto: BBZ
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Drei rüstige Rentner sind aktuell ehrenamtlich als „Silver Worker“ beim Berufsbildungszentrum Kleve (BBZ) aktiv und helfen den Jugendlichen beim Erlernen praktischer Dinge oder beim Perfektionieren der deutschen Sprache.

„Elisabeth Verhoeven unterstützt uns im Bereich des Projektmanagements dank ihrer langjährigen Erfahrung in diesem Metier“, erzählt Katja Koester, Bereichsleitung für die Berufsvorbereitung und -ausbildung. Wolfgang Lamers und Heinz-Peter Leenders setzen sich für die Jugendlichen in der Werkstatt ein.

Weitere "Silver Worker" gesucht

„Das Prinzip der ehrenamtlich tätigen 'Silver Worker' basiert auf Synergie-Effekten: Sie geben ihr Fachwissen und ihre Lebenserfahrung weiter und begleiten die jungen Menschen ein Stück auf deren Weg, die Jugendlichen schöpfen somit aus einem großen, breit gefächerten Fundus“, weiß Koester. Die Ehrenamtler seien nicht mehr wegzudenken, hätten sich prima ins Team eingefügt, arbeiteten mit großem Engagement und höchster Motivation: „Ihr Einsatz ist sehr wertvoll und Gewinn bringend."

Die Bereichsleiterin würde sich freuen, wenn sich weitere "Silver Worker" bei ihr melden: „Wir suchen Menschen aus den verschiedensten Berufssparten, die uns und unsere Jugendlichen an einem oder zwei halben Tagen in der Woche nach Absprache mit den Kollegen vor Ort unterstützen“, präzisiert sie. Weitere Infos gibt es im BBZ Kleve, Briener Straße 22, oder unter der Telefonnummer 02821/9930.

Elisabeth Verhoeven unterstützt das BBZ im Bereich des Projektmanagements.
Wolfgang Lamers setzt sich für die Jugendlichen in der Werkstatt ein.
Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen