„Kleve Helau“ bei der Lebenshilfe Materborn

15Bilder

Am 2. Februar hieß es bei der Lebenshilfe Wohnpark Materborn „Kleve Helau“. Bei einer super Stimmung wurde gelacht, geschunkelt und getanzt. Das tolle Team um die Leitung Christian Strickwold und Manuela Ferdenhert hatte ein über dreistündiges Programm organisiert. Die Moderatorin Hilla Heien führte nicht nur durch das Programm, sondern sorgte auch mit Stimmungsliedern für gute Laune. Unterstützt wurde sie von den beiden Adjutanten Gunther Deckert und Klaus Scholz. Ein Augenschmaus waren die „Flying Chickpeas“, die „Wölkchen“, die „Flotten Bienen“ und Melissa Koenen von der Flying Familli. Niklas Grundmann zeigte mit seinem Garde-Tanz, dass auch ein Junge ein hervorragender Solotänzer sein kann. Zauberer Helmut sorgte mit seinen Zaubertricks und Luftballon-Kunstwerken für staunende Augen. Richtig voll wurde es, als zuerst Tulpenrinzessin Jil und kurze Zeit später Prinz Tobias, der Stimmungsvolle mit ihren Garden der Lebenshilfe mit viel Musik einen Besuch abstatteten. Leiter Christian Strickwold ließ es sich nicht nehmen, selber in die Bütt zu steigen und dankte Delia Hasenpusch, die diese tolle Veranstaltung organisiert hatte. Am Ende des Programms stürmte die PriGa 03 den Raum und sorgte für einen krönenden Abschluss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen