Bye, bye bottle - Ab jetzt keine Einwegflaschen mehr!
Trinkwasser-Aktion von Verbraucherzentrale und Verbandswasserwerk ein voller Erfolg

„Unser Trinkwasser ist bestens kontrolliert, jederzeit verfügbar und eine umweltfreundliche Alternative zum Flaschenwasser“, so Laura Leuders, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Langenfeld. Zum Tag des Wassers am 22. März rief sie daher gemeinsam mit dem Verbandswasserwerk interessierte Langenfelderinnen und Langenfelder dazu auf, 14 Tage lang überwiegend „Kraneberger“ zu trinken. Denn: würden alle Bürgerinnen und Bürger von Flaschen- auf Leitungswasser umsteigen, ließen sich mehr als 1600 t CO2 pro Jahr in Langenfeld einsparen. Das entspricht knapp 2500 Flügen nach Mallorca und zurück. Um das Leitungswasser trinken auch unterwegs zu ermöglichen, erhielt jede Testperson eine hochwertige Mehrwegtrinkflasche und weitere Utensilien, die das Leitungswasser trinken noch einfacher machen.

Die Resonanz der Langenfelder:innen war sehr groß. Insgesamt 20 Tester:innen haben mitgemacht. Von ihren Erfahrungen haben sie in einem Bewertungsbogen sowie während eines digitalen Auswertungsgespräches berichtet. „Das Ergebnis war sowohl positiv als auch aussagekräftig“, freut sich Laura Leuders. Der Großteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist zufrieden mit dem Geschmack des Langenfelder Leitungswassers und möchte auch weiterhin überwiegend Wasser aus der Leitung trinken.
Stefan Figge, Geschäftsführer des Verbandswasserwerks begrüßt die Aktion, die das „Leitungswasser zum Trinken“ in den Fokus genommen hat. Er ist erfreut darüber, dass sich die einwandfreie Qualität des Trinkwassers in den mehrheitlich positiven Bewertungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer widerspiegelt.
Viele Tester:innen bedauerten jedoch, aufgrund der Corona-Situation aktuell unterwegskeine Möglichkeiten zum Auffüllen der Trinkflasche zu haben. Das liegt zum Einen daran, dass man wenig unterwegs ist und sich der Bewegungsradius verringert hat. Zum Anderen ist der Trinkbrunnen in Langenfeld zurzeit abgestellt und Refill-Stationen durch den Lockdown geschlossen.

Bei Fragen zu den Themen Trinkwasser und Abfallvermeidung können sich Interessierte immer montags zwischen 09 und 12 Uhr unter 02173 8492521 und jederzeit per E-Mail an langenfeld.umwelt@verbraucherzentrale.nrw an die Umweltberatung in Langenfeld wenden. Weitere Informationen zur Trinkwasserqualität in Langenfeld erhalten Sie direkt beim Verbandswasserwerk in Langenfeld per Mail an natalie.pater@stw-langenfeld.de und telefonisch unter 02173 / 979 - 128.

Autor:

Laura Leuders, Verbraucherzentrale Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen