Grillwiese am Cappenberger See
Mai-Party: Stadt ist vorbereitet

Am 1. Mai sind wieder viele junge Leute am Cappenberger See, um auf der Grillwiese zu feiern.
  • Am 1. Mai sind wieder viele junge Leute am Cappenberger See, um auf der Grillwiese zu feiern.
  • Foto: Magalski (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Lünen / Selm

Mehrere Tausend Jugendliche und junge Erwachsene werden auch in diesem Jahr wieder am 1. Mai auf der Grillwiese am Cappenberger See erwartet. Die Städte Lünen und Selm sind bereit für den Ansturm und setzen auf bewährte Maßnahmen.

Obwohl sie nicht Veranstalter ist, trifft die Stadt Lünen umfangreiche Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass die Feierlichkeiten für alle Beteiligten reibungslos und sicher ablaufen. Dazu arbeiten Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, ein privater Sicherheitsdienst, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), das Technische Hilfswerk sowie das Streetwork-Team der Stadtverwaltung zusammen.

Mehr mobile Toiletten

In diesem Jahr wird die Stadt die Zahl der mobilen Toiletten verdreifachen, zusätzlich werden einige als reine Damentoiletten ausgewiesen. Für die Erstversorgung von Verletzten und stark alkoholisierten Personen wird das DRK mit einem Rettungszelt vor Ort sein. Besonderes Augenmerk liegt wieder auf dem Jugendschutz. Neben Einsatzkräften der Polizei wird dazu auch das städtische Streetwork-Team am 1. Mai im Einsatz sein.

Nach guten Erfahrungen im letzten Jahr werden an den Zugangspunkten zur Grillwiese wieder Müllsäcke gegen Pfand verteilt. Für fünf Euro können die Feiernden einen leeren Sack mitnehmen, das Geld gibt es zurück, wenn der Sack beim Verlassen des Geländes wieder abgegeben wird. Außerdem werden zusätzliche Müllcontainer aufgestellt.

Zelten ist verboten

Das Zelten und Campieren auf dem Gelände ist nicht erlaubt. Um die Anwohner vor Lärm zu schützen, sind mobile Discotheken und Stromaggregate untersagt. Aus Sicherheitsgründen sind entzündliche Flüssigkeiten, Gasflaschen und Pyrotechnik auf dem Gelände verboten. Auch Einkaufswagen dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden. Zulässig sind nur Maiwagen in üblichen Größen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen