Durchweg positiver Wahlkampf
Wählen Sie mal keine Partei. GFL wählen.

Letzter Info-Stand vor der Wahl mit Johannes Hofnagel, Andreas Dahlke, Nils Lewandowski, Emely Otto und Armin Ott. Foto: GFL
  • Letzter Info-Stand vor der Wahl mit Johannes Hofnagel, Andreas Dahlke, Nils Lewandowski, Emely Otto und Armin Ott. Foto: GFL
  • hochgeladen von Alexander Ebert

Mit zahlreichen Gesprächen in der Fußgängerzone endete heute der Wahlkampf der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL). Morgen haben die Wähler:innen das Wort.

"Die Stimmung an unseren Info-Ständen war ausgesprochen gut", fasste GFL-Vorsitzender Johannes Hofnagel die Zeit des Wahlkampfs zusammen. "Wir haben deutlich gemacht, dass wir mit zahlreichen Entscheidungen der etablierten Parteien überhaupt nicht einverstanden sind. Aber wir kritisieren nicht nur, sondern haben jeweils bessere Lösungsvorschläge auf den Tisch gelegt bzw. die etablierten Parteien vor fatalen Fehlentscheidungen gewarnt."

Am letzten Info-Stand vor der Wahl machten neben Hofnagel auch Landratskandidat Andreas Dahlke,  Ratskandidatin Emely Otto und Ratskandidat Armin Ott sowie GFL-Vorstandsmitglied Nils Lewandowski darauf aufmerksam, dass die GFL keine Partei ist, sondern ein Verein. Zusammengeschlossen haben sich engagierte Bürger:innen, die ihre Heimatstadt voran bringen wollen. "Wir kümmern uns nur um Lünen und den Kreis Unna", so Landratskandidat Andreas Dahlke. "Wir sind frei in unseren Entscheidungen, müssen keine Rücksicht auf Parteitagsbeschlüsse in Düsseldorf oder Berlin nehmen."

Nun haben die Wähler:innen das letzte Wort. Die GFL dankt allen Lüner:innen für viele gute Gespräche, interessante Vorschläge und starken Rückwind für die neue Wahlperiode 2020 bis 2025.

Autor:

Alexander Ebert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen