Bringt der LSV Meinzerhagen um den Titel?

Lünen. Endscheidet der Lüner SV in der Fußball-Westfalenliga 2 am Sonntag die Meister- und Aufstiegsfrage? Die Löwen treten beim Favoriten und Spitzenreiter RSV Meinerzhagen an. Gewinnen die Rot-Weißen hat der Zweite, TuS Sinsen, der gegen DSC Wanne-Eickel antritt, wieder bessere Titelchancen. Siegt der RSV gegen den LSV, sieht es für die Sauerländer besser aus.
Eine Niederlage in Meinerzhagen müssten die Lüner eigentlich gut verschmerzen können. Würde dann der RSV aufsteigen, hätten die Löwen in der neuen Saison beim angedachten Kampf um den Aufstieg einen gefährlichen Konkurrenten weniger.
Ansonsten hat sich wenig getan. Nach dem Rückzieher TSV Marl-Hüls als erster Absteiger feststeht, sind Kirchhörde (17 Punkte) und Horst-Emscher (19) womöglich die Absteiger zwei und drei. Lennestadt (23) und Schüren (24) dürften das Rennen um den Relegationsplatz unter sich ausmachen. B. Janning

Fußball-Westfalenliga 2
Lüner SV – YEG Hassel 1:0 (0:0)
Lüner SV: Florian Fischer – Davut Denizci, Gianluca Reis, Jeffrey Malcherek, Matthias Drees, Yasin Acar (86. Ömer Karsli), Mrcel Ramsey, Talha Temur, Daniel Mikuljanac (69. Mirza Basic), Adjany Ibeme (75. Nico Plechaty), Noel Lahr - Trainer: Mario Plechaty
YEG Hassel: Polat Keser – Messut Oezcan (84. Berkan Akyürek), Ridvan Demircan, Berhan Eren, Amet Tarik Tosun, Faruk Gülgün, Cakir, Enes Demircan (60. Seyit Ersoy), Kilic (60. Alihan Özcan), Savas Turhal, Mesut Özkaya - Trainer: Hakan Karabal
Tor: 1:0 Acar (68.) - Schiedsrichter: Thomas Endberg, Essen
Erkenschwick – TuS Sinsen 4:1 (3:1) - 1:0 Sawatzki (12.), 1:1 Goecke (14.), 2:1 Gllogjani (24.), 3:1 Sawatzki (40.), 4:1 Drepper (90.) - Der Lüner David Sawatzki landete gegen den TuS mit den Ex-LSVern Dennis Adamczok und Marius Speker einen Doppelschlag
TuS Hordel – FC Lennestadt 2:3 (0:3) - 0:1 Hebbeker (40.), 0:2 Thöne (42.), 0:3 Hebbeker (43.), 1:3 Ufer (61.), 2:3 Schürmann (75.)
Westf. Wickede – Kirchhörder SC 1:1 (0:0) - 0:1 Wazian (55.), 1:1 Jcen (90.) - Bei Wickede wurde der der Ex-LSVer Justice Agyeman in der 63.Minutefür den Ex-LSVer Mehmet Erdogan eingewechselt. Für den KSC lief der Ex-LSV-Stürmer Sascha Rammel als spielender Co auf.
SC Neheim – Horst-Emscher 0:2 (0:0) - 0:1 Bouachria (80.), 0:2 Roith (82.) - Bei Horst saß der neue LSV-Verteidiger Felix Rudolph auf der Bank,
SG Finnentrop – Wiemelhausen 4:2 (1:1) - 1:0 Kleppel (14.), 1:1 Silberbach (39.), 2:1 Hennes (52.), 3:1 Schrage (63.), 4:1 Hennes (68.), 4:2 Franke (72.)
BSV Schüren – FC Iserlohn 4:2 (2:1) - 1:0 Bouzerda (34.), 2:0 El Moudni (38.), 2:1 Lenz (43.), 2:2 Gouvei Fernandes (56.), 3:2 El Moudni (59.), 4:2 El Moudni (90.) - Der Ex-Brambauer Abdelkarim Bouzerda schoss Schüren in Front und durfte schon eine Minute vor Spielende vom Platz. Auf der Bank des Siegers saß der Ex-LSV-Torwart Christoph Parossa. Iserlohn um Lünens neuen Sportlichen Leiter Christian Hampel als Trainer, spielte mit den Ex-LSVern Daniel Dreesen und bis zur 71 . Minute mit Philipp Herder. Für den Verlierer liefen auch die Neu-LSVer Dominik Deppe und Sascha Ernst auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen