LSV-Pokalgegner Brünninghausen macht wieder schlapp

Lünen. Fußball-Oberligist FC Brünninghausen, im Halbfinale des Kreispokals Dortmund am 8. Mai in Schwansbell Gegner des Westfalenligisten Lüner SV, machte in der Meisterschaft wieder schlapp. Jetzt verloren die Dortmunder beim Neunten Rot-Weiß Ahlen vor nur 306 Zuschauern mit 0:3 und rutschten auf den derzeit zwölften Platz ab. Bei Ahlen saß der Oberadener Ex-Profi Mehmet Kara nur auf der Bank.
Keinen Ausrutscher erlaubte sich Spitzenreiter FC Schalke 04 U23. Vor 700 Fans gewann er beim Siebten, TSG Sprockhövel, mit 4:0. Der Lüner Sandro Plechaty war nach seiner doch länger andauernder Verletzung erstmals wieder dabei, wurde bei den Knappen in der 52. Minute eingewechselt. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen