LSV schießt im Pokal Hellweg 8:2 ab

Foto:  RadoArt-Media
4Bilder

Von Bernd Janning

Lünen. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht - der LSV hat seine Pokal-Aufgabe gut gemacht. Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 8:2 beim A-Ligisten FC Hellweg Lütgendortmund zogen die Rot-Weißen in die 6. Runde auf Kreisebene ein.

Dort treffen sie (1. - 31 3.) auf den Landesliga-Zweiten TuS Bövinghausen, der den Bezirksliga-Dritten Germania Dortmund mit 5:3 bezwang. Eine Aufgabe, die sicher schwerer wird, als die vom Dienstagabend.

LSV-Trainer Christian Hampel setzte aus seinem durch Sperren und Verletzung dezimierten Kader alle 15 Spieler ein, die ihm zur Verfügung standen. Gleich sieben davon trafen. Das ist auch ein Zeichen, dass die Löwen auch ohne ihren nach Lippstadt gewechselten Torjäger Johannes Zottl den Ball in des Gegners Kasten unterbringen können. Auch, wenn es sich hier nur um einen A-Ligisten handelte. Dessen zwei Treffer in der Schlussphase sind nur kleine Schönheitsfehler.

Damit verloren die Lüner in der Winterpause keinen ihrer vier Tests: 1:1 bei Oberligist Ennepetal und gegen Klassenkonkurrent Neheim, 2:1 übe Landesligist Hombruch und 2:1 gegen Essen sowie jetzt der Pokalerfolg. Die Löwen sind für das erste Punktspiel des Jahres Sonntag (9. 2., 15 Uhr) in ihrem heimischen Stadion Kampfbahn Schwansbell gegen den TuS Sinsen gut gerüstet.

Der ASC Dortmund setzte sich gegen TuS Eichlinghofen mit dem Ex-LSVer Andreas Uphues mit 4:2 durch. Beim Sieger wurden der Ex-LSVer Marcel Ramsey und der Ex-Brambauer Philipp Rosenkranz eingewechselt. Mit Daniel Schaffer gehörte ein weiterer Ex-Brambauer nicht zum ASC-Aufgebot.

Die Bilder von RadoArt-Media zeigen Szenen vom Spiel Lütgendortmund gegen Lüner SV.

Kreis-Pokal Dortmund, 5. Runde

FC H. Lütgendortmund - Lüner SV 2:8 (0:3) - Alexander Ruscher - Gianluca Reis, Matthias Drees (60. Marcel Milosz), Daniel Mikuljanac (47. Sascha Ernst), Fabian Pfennigstorf, Milan Sekulic, Phil Rosenkranz (62. Dogus Can Acar), Nico Friedberg, Dominik Deppe, Matthias Göke (47. Felix Rudolf) - Trainer: Christian Hampel - Tore: 0:1 (12.) Drees, 0:2 (40.) Mikuljanac, 0:3 (41.) Deppe, 0:4 (54.) Rosenkranz, 0:5, 0:6 (57., 77.)beide Temur, 1:6 (80.), 1:7 (81.) Sekulic, 1:8 (85.) Ernst, 2:8 (86.)

Mengede - V. Kirchderne 3:2
SF Brackel - FC Roj 2:0
Kemminghausen - Brünninghausen 1:3
TuS Bövinghausen - RW Germania 5:3
Sharri - TSC Eintracht 2:1
ASC Dortmund - TuS Eichlinghofen 4:2
Türkspor DO - W. Wickede So 23. 2., 15.00

Kreis-Pokal Dortmund, 6. Runde
Sharri - Mengede
SF Brackel - Türkspor/Wickede
Brünninghausen - ASC
Bövingh. - Lüner SV

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.