Lüner SV im Abstiegs- und Pokal-Kampf gefordert

Von Bernd Janning

Lünen. Brutaler Abstiegskampf, brisantes Viertelfinale des Kreis-Pokals, Spielersperren - die Fußballer des Westfalenligisten Lüner SV um ihren Trainer Christian Hampel haben noch längst nicht in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Beim Meisterschaftsspiel in DJK TuS Hordel um den Ex-LSVer Holger Wortmann als Coach war am Sonntag mindestens ein Punkt eingeplant. Heraus sprangen eine 0:1-Niederlage gegen, nach Platzverweis in der 16. Minute nur noch zehn Bochumer - und eine Rote Karte wegen Unsportlichkeit in 92. Minute für Daniel Mikuljanac (Foto in Hordel). Dieser wurde für vier Pflichtspiele gesperrt.

Noch steht Lünen mit 17 Punkten als 13. auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Das kann sich ändern, wenn Sonntag 15. 3., 15 Uhr) nicht das Heimspiel gegen Westfalia Wickede gewonnen wird.

Die Dortmunder sind auf keinem Fall zu unterschätzen. Nach dem 1:4 in Iserlohn musste Trainer Alexander Gocke gehen. Dessen Nachfolger ist mit dem Ex-LSVer Marco Schott ein Altbekannter. Dieser konnte seinen Vertrag beim A-Ligisten SV Bausenhagen auflösen, saß schon beim 2:4 gegen Hordel und 1:2 gegen Hassel auf der Bank. Sonntag schaute sich Schott, der bis 2017 schon Trainer in Wickede war und zweimal mit den Dortmundern aufstieg, die Lüner bei ihrer Pleite in Hordel an.

Lünen muss zwar die Sperre von Mikuljanac verkraften, kann aber wieder auf Meris Memic und Sascha Ernst zurückgreifen. Das ist auch für das Viertel-Finale im Kreis-Pokal am Donnerstag, 12. März um 19.30 Uhr beim Landesliga-Zweiten TuS Bövinghausen wichtig. Die Dortmunder haben sich gut verstärkt, schossen zuletzt BW Westfalia Langenbochum mit 7:1 ab. Hinter Spitzenreiter Obercastrop (50 Punkte) mit dem Ex-LSVer Sven Ricke belegen sie mit 43 Punkten den zweiten Platz.

Der LSV muss sich strecken, um das Halbfinale gegen den Sieger aus dem Spiel zwischen den Westfalen- und Oberligisten Brünninghausen gegen ASC Dortmund zu erreichen.

Sonntag zum Spiel gegen Wickede gibt es wieder Kaffee und Kuchen im Klubhaus sowie Wurst, Pommes und Getränke an den anderen Ständen.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen