1. JJJC Lünen: Platz vier in der Vereinswertung
Mona Müller gewinnt Bezirksturnier

Stolz präsentieren die Judoka der Altersklasse U 13 ihre Urkunden und Medaillen.
2Bilder
  • Stolz präsentieren die Judoka der Altersklasse U 13 ihre Urkunden und Medaillen.
  • hochgeladen von Heike Tatsch

Mit einem Aufgebot von elf jugendlichen Judoka nahm der 1. JJJC Lünen am dem Lippe-Pokalturnier in Lippetal ein. Um das Teilnehmerfeld zu stärken, wurden zusätzlich zu den startberechtigen Vereinen aus dem Bezirk Arnsberg noch fünf Gastvereine aus anderen Bezirken eingeladen.

Am besten aufgelegt zeigte sich an diesem Tag Mona Müller (U13 / -36 kg). In ihren drei Kämpfen wusste sie zu überzeugen und siegte dreimal vorzeitig. Damit sicherte sie sich die erste Goldmedaille in ihrer noch jungen Wettkampfkarriere.

Auch Lars Klinke (U13 / -31 kg) verließ die Matte drei Mal als Sieger. Allerdings war er dem späteren Erstplatzierten unterlegen und aufgrund der Tatsache, dass sich drei Kämpfer dieser Klasse im Kreis schlugen, wurde er „nur“ Dritter. In derselben Klasse belegte Lasse Cordbrüning den anderen dritten Platz, obgleich er lediglich einen Kampf für sich entscheiden konnte.

Alisa Bertele (U 13 / -40 kg) und Seraphin Awiszio (U 13 / -40 kg) waren beide jeweils zwei Mal erfolgreich und durften sich am Ende über die Bronzemedaille freuen.

Lavinia Stöver (U15 / -36 kg) hatte nur eine Gegnerin. Bei dem System „Best of three“ war sie zunächst unterlegen, bevor sie mit dem Sieg im zweiten Kampf ausgleichen konnte. Im entscheidenden dritten Kampf geriet sie in einen Haltegriff und verlor. Ihr blieb damit Platz zwei.

Auch Timo Debelius (U18 / -81 kg) konnte lediglich einen seiner drei Kämpfe gewinnen und belegte Rang drei in seiner Klasse.

In einer sehr starken Gewichtsklasse (U 15 / -44 kg) trat Lisa Klinke an. In der Vorrunde war sie zunächst in zwei Begegnungen unterlegen, ehe sie noch einen Sieg erkämpfen konnte. Dies reichte jedoch nicht zum Erreichen des Halbfinals, sodass Lisa ohne Platz auf dem Treppchen nach Hause fahren musste.

Felix Feldmann (U 15 / -43 kg), Hannah Debelius (U 13 / -48 kg) und Shila Naumann (U 13 / -33 kg) blieben an diesem Tag komplett ohne Sieg, wobei für Felix und Hannah trotzdem noch die Silbermedaille dabei heraussprang.

In der Vereinswertung belegte der 1. JJJC Lünen einen erfreulichen vierten Platz und durfte einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen. Hätten alle Kinder und Jugendlichen mitgekämpft, die startberechtigt waren, wäre da sicherlich noch mehr drin gewesen.

Stolz präsentieren die Judoka der Altersklasse U 13 ihre Urkunden und Medaillen.
Auch die Kämpfer*innen der U 15 und U 18 waren erfolgreich; obendrein gab es einen Pokal für den vierten Rang in der Teamwertung.
Autor:

Heike Tatsch aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen