Nach Marl zieht auch Hassel zurück

LÜNEN. Wird die Fußball-Oberliga Westfalen zur Chaos-Liga. Noch ist die Hälfte der Spielzeit nicht vorbei, da sind nur nach 16 Mannschaften am Start.
Nach dem Rückzug des TSC Marl-Hüls meldete sich jetzt auch der SC Hassel aus dieser Klasse ab. Beide Teams stehen als erste Absteiger fest. Jetzt sind dort nur noch 16 Teams am Start.
Und diese schlugen sich wie folgt: Der ASC Dortmund um Trainer Adrian Alipour wurde bei den Siegener Sportfreunden nicht für eine Aufholjagd belohnt. Am Ende stand es für das Team um Philipp Rosenkranz - Daniel Schaffer fehlte - 2:3. Doch im Topsspiel gegen Kaan-Marienburg zeigten die Dortmunder dann mit einem 2:2, - die Dortmunder zeigten, dass sie oben mithalten können. Nachzutragen ist noch der 4:1-Sieg in Gütersloh.
Stadtkonkurrent FC Brünninghausen um Trainer Alen Terzi feierte einen 4:2-Sieg über Eintracht Rheine, kassierte dann aber beim FC Schalke II um Sandro Plechaty ein 0:3. Zuvor gab es mit 2:3 gegen Hamm mit den Lüner Halil Elitok und Volkan Ekici die erste Heimpleite. In Brünninghausen kündigte Geschäftsführer Klaus-Dieter Friers seinen Abschied an.
Die Schalker siegten auch in Ahlen 1:0. Hamm verlor weiter beim FC Paderborn II, schoss aber auch durch zwei Treffer von Ekici Eintracht Rheine mit 6:2 ab.

Der ASC empfängt jetzt RW Ahlen, Hamm Haltern und Brünninghausen muss zu Aufsteiger Westfalia Herne. Jan-

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen