Vier Wochen für Kakhishvili und Jürgens

Lünen. Nach zwei Platzverweisen gab es zweimal vier Wochen Sperre. Betroffen ist Sven Jürgens von Ex-Spitzenreiter TuS Sinsen. Jürgens sah wegen Schiedsrichterbeleidigung beim 1:4 gegen den Lüner V die Rote Karte.
Diese kassierte auch bei der Bezirksliga-A-Jugend des Lüner SV Hasan Kakhishvili beim Sieg bei der JSG SW Suttrop. Da dies schon die zweite Rote in dieser Saison war, wurde jetzt ein sportgerichtliches Verfahren eingeleitet.
Apropos Schiedsrichter. Westfalenligist Lüner SV muss für die Rückrunde an den Verband 1350 Euro in den Schiedsrichter-Pool für Fahrten und Spesen der Unparteiischen zahlen.
Auf den ersten Blick viel Geld. Doch durch die Pool-Lösung zahlen alle Westfalenligisten pro Halbsaison die gleiche Summe. Da sage noch einer, auf den Fußball-Plätzen ginge es nicht gerecht zu! Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen