Schwerer LKW Unfall mit zwei verletzten Fahrern

Die Fahrerkabine des LKW musste mit schweren Geräten geöffnet werden
3Bilder
  • Die Fahrerkabine des LKW musste mit schweren Geräten geöffnet werden
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Gegen 13 Uhr kam es heute auf der Straße "Neuer Hellweg" an der Stadtgrenze Dortmund/Castrop-Rauxel zu einem Zusammenstoß zweier LKW. Die Fahrer wurden in ihren schwer beschädigten Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Beide Fahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Einer wurde mit einem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus gefahren, der andere mit dem Rettungshubschrauber in ein Bochumer Krankenhaus geflogen.

Während der gesamten Rettungsarbeiten stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher. Die Straße wurde komplett gesperrt. Die Brandschützer klemmten bei beiden Fahrzeugen die Batterien ab und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab.

Es waren 30 Einsatzkräfte von der Feuerwache 9 (Mengede) Feuerwache 8 (Eichlinghofen) und Feuerwache 1 (Mitte) an der Einsatzstelle.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.