Marler Stadtrat tagt am Donnerstag unter schwierigen Rahmenbedingungen

6Bilder

An diesem Donnerstag (14. Mai) öffnen sich um 15 Uhr seit längerer Zeit wieder die Türen zum Sitzungstrakt für eine Ratssitzung. Die Sitzung steht ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Ratsmitglieder und Besucher müssen Schutzmasken tragen und die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände einhalten. Gäste müssen außerdem Namen und Adressen angeben.


Hygienevorschriften müssen konsequent eingehalten werden


Die Vorschriften der Landesregierung und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Schutz vor Neuinfizierungen müsssen auch bei der Ratssitzung konsequent eingehalten werden . Die Stadtverwaltung hat in enger Abstimmung mit den Ratsfraktionen geeignete Lösungen entwickelt, damit auch unter schwierigen Rahmenbedingungen wichtige politische Entscheidungen getroffen und die Handlungsfähigkeit der kommunalen Selbstverwaltung weiterhin gewährleistet werden kann.
Die Regelungen sehen unter anderem vor, dass wegen der einzuhaltenden Abstandsregelung nur 25 statt 48 Ratsmitglieder an der Sitzung teilnehmen. Die Ratsfraktionen haben dazu eine sogenannte „Pairing-Vereinbarung“ getroffen und verzichten zu gleichen Teilen auf Mitglieder, um das Stimmenverhältnis zu wahren. 

Maskenpflicht gilt für alle Gäste

Wegen der im gesamten Rathaus geltenden Maskenpflicht müssen Besucherinnen und Besucher der Ratssitzung eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Sie können im Foyer des Sitzungstraktes Platz nehmen und die Ratssitzung von dort aus verfolgen. Die Stühle sind so aufgestellt, dass der erforderliche Sicherheitsabstand von 1,5 Meter gewahrt wird. Dieser Abstand ist während der gesamten Ratssitzung einzuhalten.

Namen und Adressen werden abgefragt

Darüber hinaus müssen alle Gäste beim Betreten des Sitzungstraktes ihren Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse nennen. Dies geschieht vorsorglich, um im Falle einer möglichen Infektion Kontaktpersonen zu identifizieren und zu benachrichtigen. Alle Daten werden mit Ablauf von drei Wochen automatisch gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Aushänge weisen auf Regelungen hin

Die Besucherinnen und Besucher werden mit Aushängen am Eingang des Sitzungstraktes auf die verbindlichen Regelungen aufmerksam gemacht. Darüber hinaus weist die Stadtverwaltung darauf hin, zum Schutz vor einer Infektion regelmäßig und ausreichend die Hände mit Seife und Wasser zu waschen.

Die Tagesordnung umfasst 62 Tagesordnungspunkte. Über die Tagesordnung und damit über die Themen, die behandelt werden, entscheidet der Rat zu Beginn der Sitzung.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.