Triebfahrzeugwechsel auf der Hönnetalbahn

nach 12 Jahren kommen sie zurück ins Hönnetal, Triebwagen der BR 628
3Bilder
  • nach 12 Jahren kommen sie zurück ins Hönnetal, Triebwagen der BR 628
  • hochgeladen von Jo Schwalke

Ab Montag, 09. Mai 2011 bis voraussichtlich zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2011 werden die aktuellen Fahrzeuge der Baureihen 640 (LINT 27) und 648 (LINT 41) auf der Hönnetalbahn Unna – Fröndenberg – Menden – Balve – Neuenrade durch die bereits schon einmal hier im Einsatz gewesenen Triebfahrzeuge der Baureihe 628 ersetzt. Grund für diesen Triebfahrzeugwechsel ist die erste Hauptuntersuchung, vergleichbar mit dem TÜV für Kraftfahrzeuge, der Baureihen 640 und 648.

Die Baureihe 628 war in den Jahren 1994 bis 1999 im Einsatz auf der Hönnetalbahn. Durch sie wurden damals die lokbespannten Wendezüge zwischen Unna und Neuenrade abgelöst.

Im Schülerverkehr soll eine zweiteilige Einheit des 628 zum Einsatz kommen. Nur wird es hier wahrscheinlich zu einem Problem kommen. Zwischenzeitlich wurden durch Station & Service der DB einige Bahnsteige verkürzt. Nun müssen bei diesem Einsatz der "neuen" Triebfahrzeuge eventuell die äußeren Türen abgesperrt werden. Dafür wird dann auf diesen Doppeleinheiten wieder Zusatzpersonal, außer dem Lokführer, eingesetzt werden, das gegebenenfalls die äußeren Türen absperren muss damit beim Ein- und Ausstieg kein Fahrgast zu Schaden kommt.

Zusätzlich sind für Fahrgäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und für Fahrgäste mit Kinderwagen und Fahrrädern, mehrere Stufen beim Ein- und Aussteigen zu bewältigen. Der Sitzkomfort in den mittlerweile 16 Jahren alten Fahrzeugen der Baureihe 628 dürfte dafür aber ein Fortschritt sein. Die Baureihe 628 war eigentlich die letzte Fahrzeuggattung die noch bequeme Sitze eingebaut bekommen hat.

Autor:

Jo Schwalke aus Balve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.