In der dritten Runde gab es den K.O. für den ukrainischen Boxer Jaroslaw Manuilow
Sahan Aybay meldet sich eindrucksvoll zurück

Sahan Aybay drängte seinen Gegner Manuilow in der dritten Runde in die Ecke und verpasste ihm dort einen K.O.
2Bilder
  • Sahan Aybay drängte seinen Gegner Manuilow in der dritten Runde in die Ecke und verpasste ihm dort einen K.O.
  • Foto: Tymex Boxpromotion
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Nach einer 18-monatigen Pause im Boxsport ist der Moerser Profiboxer Sahan Aybay nun eindrucksvoll in den Boxsport zurückgekehrt.  Sahan ist aktuell bei der Tymex Boxpromotion unter Vertrag, einer der größten Boxpromoter in Polen.  Bei der Tymex Box-Gala am vergangenen Wochenende im polnischen Dzierzoniow, bestritt er seinen ersten Kampf für seinen neuen Arbeitgeber.

Im Supermittelgewicht bis 76,2 Kilo hatte der Moerser den ukrainischen Boxer, Jaroslaw Manuilow, als Gegner zu boxen. Manuilow immerhin im olympischen Boxen dritter bei der Europameisterschaft, World Series Boxer, ukrainischer Meister und weit über 100 Kämpfe im olympischen Boxen ein sehr erfahrener Gegner.
Die Gala wurde live im polnischen Fernsehen auf Polsat übertragen, über drei Millionen Zuschauer verfolgten die Veranstaltung.
Sahan ging sehr konzentriert und nicht nervös in den Kampf, dank seiner hervorragenden Grundausbildung, führte er einen Kampf, den er sehr bestimmt führte nach anfänglichem abtasten, immerhin geht der Kampf über sechsmal drei Minuten, nahm Sahan immer mehr an Fahrt auf und drängte den Gegner immer wieder in den Rückwärtsgang.
In der dritten Runde war es dann soweit nach guter Vorarbeit erwischte Sahan nach der Hälfte der dritten Runde seinen Gegner in der Ringecke mit einem schöne linken Seitwärtshaken, Manuilow begann zu taumeln und im Nachsetzen erzielte Sahan einen spektakulären K.O., die polnischen Medien sprechen sogar von einem brutalen K.O., tatsächlich blieb der Gegner einige Zeit benommen am Ringboden liegen, mittlerweile geht es ihm aber wieder gut.
Sein Profikampfbuch weist nun zehn Kämpfe auf und davon acht durch K.O., voraussichtlich im Juli steht das nächste Event auf seinem Plan, immer mit dem Fokus, Weltmeisterschaftskampf.

Sahan Aybay drängte seinen Gegner Manuilow in der dritten Runde in die Ecke und verpasste ihm dort einen K.O.
Sahan Aybay nahm den Siegerpokal stolz entgegen.
Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen