Das war wohl nichts!
Unbekannte Täter brechen in Musterhaus ein

Da ist wohl etwas gehörig schief gegangen: Die Polizei erhielt am Dienstagnachmittag, 30. Oktober, gegen 16.20 Uhr, Kenntnis von einem Einbruch auf der Hundsbuschstraße. Was die Tatverdächtigen allerdings nicht wussten: es handelte sich um ein Musterhaus.

In der Zeit zwischen Sonntag und Montagnachmittag hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür in Speldorf auf und gelangten in ein scheinbar freistehendes Einfamilienhaus. Sie durchwühlten mehrere Schränke und Schubladen in dem möblierten Musterhaus, doch trotz allen Bemühungen konnten die Einbrecher keine Beute machen.

Dass in einem Musterhaus nichts Wertvolles zu holen ist, haben auch irgendwann die Täter gemerkt und sind von der Tatörtlichkeit - ohne Beute- geflüchtet. Nichts desto trotz ermittelt die Polizei wegen schweren Fall des Diebstahls und sucht Zeugen, die in der Zeit zwischen Sonntag und Dienstag etwas Auffälliges gesehen haben oder Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können.

Zeugen melden sich bitte bei dem Kriminalkommissariat 32 unter Tel.0201/829-0.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen