Handgemacht! Neue musikalische Veranstaltungsreihe in der Stadtbibliothek

Tom Hemmelmann organiasiert die neue Reihe mit handgemachter Musik. Foto: privat
  • Tom Hemmelmann organiasiert die neue Reihe mit handgemachter Musik. Foto: privat
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Die Stadtbibliothek im Mülheimer Medienhaus, Synagogenplatz 3, startet 2017 eine Folge von vier Abenden mit Musik ohne elektronische Effekte.

Ob Newcomer oder ob Rockbands, die sich einmal „unplugged“ ausprobieren wollen, alle sind willkommen, wenn sie mit akustischen Instrumenten auskommen. Moderiert und angeschoben werden die Künstler von Tom Hemmelmann, den viele noch aus der Reihe „Am Lagerfeuer“ kennen.

Das Angebot richtet sich auch und gerade an noch „unfertige“ Musikbands und Einzelkünstler, zum Beispiel wenn das Programm noch nicht für einen ganzen Abend reicht. Oder weil noch Mitmusiker fehlen.

Aus diesem Grund stehen ein paar erfahrene Musiker im Hintergrund parat, die helfen und stützen können. Ganz unvorbereitet würde das nicht funktionieren. So ist eine Absprache – mindestens 14 Tage vorher – wichtig und erforderlich.

Minnesänger, Folksänger, Barbershopchor, Rockbarden – und solche, die es werden wollen, melden sich bei: tom.hemmelmann@googlemail.com

Geplante Termine für die handgemachte Musik sind freitags, am 17. Februar, am 24. März, am 13. Oktober und am 24. November.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen