Musikalische Wiederwahl - Andy Brings braucht Hilfe

Noch immer im Rennen: Andy Brings.
  • Noch immer im Rennen: Andy Brings.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Noch immer im Rennen: Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Fans wurde der Mülheimer Musiker Andy Brings wiedergewählt. Im Rahmen der WDR2-Sendung Musikclub NRW, moderiert von Helmut Brasse, werden jeden Mittwoch drei oder vier Bands aus ganz NRW vorgestellt. Der jeweilige Wochensieger - in diesem Fall Brings, der mit seinem Song „Armee der Mädchen“ vom aktuellen Album „Sexy Hexy Killcommando“ überzeugte - muss sich nun zwei oder drei Neueinsteigern stellen. Bis zu drei Mal kann eine Band wiedergewählt werden, dann scheidet sie automatisch aus. Die Abstimmung erfolgt über die Internetseite des Radios auf www.wdr2.de. Wer also möchte, dass Andy Brings noch eine weitere Woche lang zu hören ist, sollte den guten Ton anschlagen und das Rock‘n‘roll-Kind der Heimat tatkräftig unterstützen. Wer Brings gern einmal live sehen möchte, hat beim „Nikolaut“ am 8. Dezember im T.I.C. an der Sandstraße die Gelegenheit dazu.

Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.