Altweiber beginnt der Straßenkarneval
Möhnen stürmen das Rathaus

Schon im letzten Jahr verlor OB Ulrich Scholten den Kampf um den Schlüssel. Foto: PR-Foto Köhring
  • Schon im letzten Jahr verlor OB Ulrich Scholten den Kampf um den Schlüssel. Foto: PR-Foto Köhring
  • hochgeladen von Regina Tempel

Die mölmschen Jecken übernehmen am Donnerstag, 28. Februar, das Regiment. Um 10.30 Uhr marschieren die Mülheimer Prinzenpaare, Mölmsche Möhnen und andere aktive Karnevalisten, begleitet durch Musikzüge, vom Forum zum historischen Rathaus. Ab 10.50 Uhr wird dort der Mülheimer Stimmungssänger Thomas Straßmann und Oberbürgermeister Ulrich Scholten zur Einstimmung und zum Warmschunkeln singen.

Um 11.11.Uhr werden elf Konfetti-Kanonenschüsse abgefeuert, daraufhin stürmen die Prinzessinnen, verstärkt durch Möhnen und einem Musikzug, das Rathaus, um den OB ins Foyer zu geleiten.

Eingerahmt in ein großes Showprogramm aus Mülheimer Karnevalisten und Stimmungssängern aus dem Rheinland wird Ulrich Scholten gegen die Prinzen um den Stadtschlüssel kämpfen. Nachdem die Machtverhältnisse in Mülheim dann zumindest für fünf tolle Tage eindeutig geklärt sind, wird noch weitergefeiert. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 14 Uhr.

Zur Möhnenparty auf dem Saarner Pastor-Luhr-Platz laden die Werbegemeinschaft Saarn und die KG Stadtwache am Donnerstag ab 11 Uhr ein. Topacts sind natürlich die Mülheimer Prinzenpaare, die nach dem Rathaussturm nach Saarn kommen. Für das leibliche Wohl und das Programm sorgt die KG Muelheimer Stadtwache.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.