Möhnensturm am Synagogenplatz

41Bilder

Von Regina Tempel

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die Möhnen am Donnerstag auf dem Synagogenplatz. Nach dem Kanonenschlag um 11.11 Uhr musste Bürgermeister Markus Püll zunächst seine Krawatte den Prinzessinnen opfern, bevor diese mit den Möhnen und Musikzug in das Medienhaus einzogen, um Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld mit dem Stadtschlüssel abzuholen.

Von den Narren geleitet zog die in schlichtem Schwarz gekleidete Stadtregentin zur Bühne auf den Synagogenplatz. Begleitet wurde sie von Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort, verkleidet als futuristischer Musketier, sowie Baudezernent Peter Vermeulen, gewandet als Scheich.

Die erste Aufgabe erledigte die Stadtspitze nur halbherzig: Beim Lied des Kinderprinzenpaares sollten Markus Püll, Dagmar Mühlenfeld und Renate aus der Beek mitsingen und Tanzen. Am besten schlug sich dabei noch die Bürgermeisterin aus der Beek, während die OB und Markus Püll sich auf das Mitklatschen beschränkten.

Wie von dem Prinzenpaar bei der Proklamation gewünscht, sollten die Möhnen als Piraten verkleidet den Ruhrbania-Hafen mit dem Narrenschiff entern. Und so waren die Möhnen als Piraten verkleidet. Nach der Musik von „Fluch der Karibik“ präsentiert Prinzessin Kiki I. die Waffen des diesjährigen Kampfes um den Stadtschlüssel: typische Piratensäbel. Obwohl sich die Oberbürgermeisterin als leichtfüßig erwies, um den Prinzen tänzelte und ihm die ersten beiden Treffer verpasste, gab dieser nicht auf und legte nach. Nach zwei Treffern von Gilbrecht I. nahm Kinderprinz Jason I. den Säbel und die Entscheidung in die eigene Hand und versetzte der Oberbürgermeisterin den Siegtreffer. Damit übernahmen die Jecken den Goldenen Stadtschlüssel, und damit die Macht im Rathaus bis Karnevalsdienstag.

Natürlich gibt es im Lokalkompass auch eine Bildergalerie zum Möhnenparty in Saarn und viele Informationen zum Mülheimer Rosenmontagszug.

Autor:

PR-Foto Köhring aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen