"Mülheim mittendrin"
Tausende waren beim Stadtfest "mittendrin"

26Bilder

Rund 25.000 Gäste besuchten am Muttertag das Stadtfest durch die Innenstadt Über 25.000 Gäste aus Mülheim und Umgebung haben die Mülheimer Innenstadt am Muttertag wiederentdeckt. Im Rahmen der Großveranstaltung „Mülheim mittendrin“ der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) strotzte die Innenstadt vom Rathausmarkt über die Schloßstraße bis zum Forum vor Lebendigkeit.

Das Wetter war wie für ein solches Ereignis bestellt: Bei milden Temperaturen fühlten sich sowohl Gäste als auch Akteure pudelwohl. Parallel zu „Mülheim mittendrin“ lockten der dritte Mülheimer Fischmarkt sowie der verkaufsoffene Sonntag. Die Angebote reichten von farbenfrohem Kinderschminken und einem Kletterturm über Live-Musik von der mobilen Band „Walking Hats“ und den Streetpianisten mit ihrem Klavierzauber bis zu XXL-Tetris und dem Quietsche-Enten-Verkauf für Voll die Ruhr am 25. Mai.

Kindershow "1,2, oder 3" begeisterte

Zum Erfolg beigetragen hat als eines der Highlights auch die Kindershow 1, 2 oder 3 „on Tour“. Auf dem Kurt-Schumacher-Platz hieß es mehrmals: „Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht!“. Der Klassiker des deutschen Fernsehens wurde bei kleinen als auch großen Fans lautstark mit großem Vergnügen gefeiert. Ebenfalls ausgelassen angefeuert wurden die Acts auf der Kinderbühne: Die Pia Nino-Band musste nicht lange zum Mitsingen und -tanzen auffordern, da hopste das kleine Publikum bereits vor der Bühne auf und ab; und auch die Auftritte der Tanzschule Ritter konnten sich zahlreicher strahlender Kinderaugen erfreuen. Clown Olli sorgte nicht nur beim jungen Publikum für Lacher.

In ein maritimes Schlemmerparadies hatte sich parallel der Rathausmarkt verwandelt, auf dem zum dritten Mal der Mülheimer Fischmarkt stattfand. Rund 30 Händler versorgten hungrige Gäste mit Fischspezialitäten und Meeresfrüchten. Aber auch Blumen und Kunsthandwerk gab es hier. Thematisch passend untermalte der Shanty-Chor der Marinekameradschaft die entspannte Atmosphäre.

Infos über Baumaßnahmen

Anlässlich des Tages der Städtebauförderung informierten sich zahleiche Interessierte am Stand des Stadtplanungsamts über laufende und anstehende bauliche Maßnahmen in der Innenstadt sowie die laufende Fortschreibung des Innenstadtkonzeptes. „Mülheim macht Sport“ hieß es auf dem mobilen Soccercourt von Mülheimer Sportbund und Mülheimer SportService und mit der „rasenden Berta“ – der Bimmelbahn der WGI – ging es im 30-Minuten- Takt durch die Innenstadt.

„Die Zusammenarbeit der vielen Kooperierenden war optimal. Durch das Ineinandergreifen aller Beteiligten ist ein Netzwerk entstanden, das die Veranstaltung zum Erfolg geführt hat“, resümiert Jens Weber, Leiter des MST-Eventmanagements.

„Viele verschiedene Altersgruppen und auch Gäste aus anderen Städten waren in der Innenstadt unterwegs. Das von uns ausgearbeitete Programm kam generationsübergreifend gut an“, freut sich Inge Kammerichs, MST-Geschäftsführerin, und betont, dass „ohne die Unterstützung der Mülheim-Partner die Veranstaltung in dieser Form so nicht möglich wäre.“ Gut gefüllt war der Fischmarkt auf dem Rathausmarkt. Text: MST

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen