NRW wählt: Drei Fragen an Martin Pernau (Die Linke)

Martin Pernau (Die Linke)

Martin Pernau ist im August 2010 der Partei Die. Linke beigetreten und ist Direktkandidat für den Wahlkreis 64 Mülheim I. Er ist überzeugt, dass nur mit den Linken eine Änderung der sozialen Schieflage in diesem Land möglich sei. Auf der Landesliste der Partei ist er nicht vertreten.

Mülheimer Woche: Herr Pernau, für welche Mülheimer Interessen oder Themen wollen Sie sich einsetzen?

Martin Pernau: „Für Mülheim will ich erreichen, dass ausreichende Mittel vom Land bereitgestellt werden, um schulpolitische Projekte (4. Gesamtschule), sowie Kindertagesstätten und Sozialwohnungen hinreichend zu finanzieren. Die falsche Politik im Mülheimer ÖPNV muss auch mit Druck vom Land NRW korrigiert werden. Die Abkehr von Straßenbahnen hin zu Bussen ist in Anbetracht immer knapper werdender und sich verteuernder Rohölvorkommen sowohl aus ökonomischer als auch ökologischer Sicht der falsche Weg..“
Welche politischen Themen sind ihre Schwerpunkte?.

„Mein Hauptinteresse liegt im sozialen Bereich, darüber hinaus beschäftige ich mich seit Jahren mit dem Thema Rechtsradikalismus. Die Themenbereiche Migration und Integration begleiten mich seit über 40 Jahren..“

Mit wem können Sie sich eine Koalition vorstellen??

„Die Frage ist falsch gestellt. Es kommt darauf an, welche demokratische Partei bereit ist, die Fehler der Vergangenheit zu korrigieren (Agenda 2010) und eine wirklich soziale Politik im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu machen.“

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.