Marco rockt die Motorworld!
Sieg beim Round-Robin der U22 in Köln!

Sieger: Chris Marco Eloundou!
9Bilder

Es war ein Boxenstopp in der Motorworld Köln der besonderen Art.

Vom 18.02.2021 bis 21.02.2021 war diese eindrucksvolle Erlebniswelt auf dem Gelände des historischen Flughafens am Butzweilerhof in Köln die perfekte Verbindung zwischen PS-Power und Spitzensport im olympischen Boxen, denn hier wurde seitens des Deutschen Boxsport-Verband (DBV) eine wichtige Standortbestimmung des Bundeskaders der Altersklassen U19 und U22 durchgeführt.

Dieses mehrtägige Turnier diente auch für die Altersklasse der U22 als Kaderüberprüfung sowie als Nominierungsgrundlage für die kommenden Europameisterschaften der U22, daher erfolgte auch die Nominierung für dieses Event ausschließlich durch den DBV.

In dieser Altersklasse boxten demzufolge die besten Nachwuchskämpfer an diesen Tagen um die Nominierung für den Deutschen Bundeskader bei den kommenden Europameisterschaften der U22.

Die Veranstaltung selber wurde als Round Robin ausgetragen, was bedeutet, dass jeder Teilnehmer einmal gegen jeden anderen Teilnehmer seiner Gewichtsklasse antreten musste.

Als das war nur aufgrund eines strengen Sicherheits- und medizinischen Konzepts möglich, was unter anderem tägliche medizinische Untersuchungen sowie „Coronatests“ beinhaltete. Auch waren keine Zuschauer zugelassen, die gesamte Veranstaltung wurde jedoch für Interessierte per Livestream übertragen.

Letztendlich war es über die ganzen Tage ein sportlicher Leckerbissen mit insgesamt sehr vielen hochklassigen Kämpfen.

Chris Marco Eloundou wurde in der Altersklasse der U22 seitens des DBV nominiert. Der junge Athlet, der durch starke Leistungen in der Bundesliga zu überzeugen wusste, startete im Weltergewicht (bis 69kg).

Die Vorbereitung auf dieses Event gestaltet sich jedoch für die Dümptener alles andere als einfach, denn Aufgrund der geltenden Corona-Schutzverordnung gab es nur bedingte Trainingsmöglichkeiten, aber diese wurden genutzt.

Marco zeigte sich trotz dieser Umstände bestens vorbereitet und präsentierte sich im Seilgeviert in bestechender Form. Er unterstrich durch seine Leistungen, warum er für dieses Round Robin nominiert war, warum er zur nationalen Spitze gehört und beendete das Turnier ungeschlagen.

Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen